7MoneyMinutes.com

alphabet logo auf rotem hintergrund

Redaktioneller Hinweis: Wir verdienen Provisionen durch Partnerlinks. Provisionen haben keinen Einfluss auf Meinungen oder Bewertungen.

Alphabet Aktie Analyse – Lohnt sich ein Investment?

Alphabet Inc. kurz Alphabet (NASDAQ: GOOG) Inc. ist dafür bekannt, dass es sich um ein Technologieunternehmen handelt, das sich auf große Probleme konzentriert und in „Moonshots“ wie die Erforschung künstlicher Intelligenz (AI) und Quantencomputer investiert.

Das Unternehmen hat auch eine langfristige Perspektive und verwaltet sein Geschäftsportfolio mit der Disziplin und Strenge, die für langfristige Erträge erforderlich sind.

Jetzt Gratisaktie bei Finanzen.net Zero holen

Name: Alphabet Inc.
Ticker: GOOG
ISIN 🌍: US02079K3059
WKN 🇩🇪 🇦🇹: A14Y6F
VALOR 🇨🇭: 29798540
Sektor: Kommunikationsdienste
Kapitalisierung: 1,26 Billionen USD
Unternehmenssitz: Mountain View (CA), USA
Mitarbeiter: 174.014
Webseite: www.abc.xyz

Was macht Alphabet?

Alphabet Inc. ist eine Holdinggesellschaft, zu der Google und mehrere andere Unternehmen gehören. Das Unternehmen wurde 1998 von Larry Page und Sergey Brin gegründet.

Alphabet ist ein großes Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von über einer Billion USD. Zu den Geschäftsbereichen des Unternehmens gehören Google Search, YouTube, Google Maps, Google Assistant und Android.

Das Unternehmen ist auch verantwortlich für weitere Unternehmen, die weniger bekannt sind, aber an innovativen Projekten arbeiten. Zu diesen Unternehmen gehören Waymo, Verily und CapitalG.

Alphabet ist ein Unternehmen, das stets innovativ ist. Die Geschichte des Unternehmens ist geprägt von großen Problemen und Investitionen in neue Projekte.

Alphabet konzentriert sich darauf, ein noch hilfreicheres Google für alle zu entwickeln. Das Unternehmen fügt ständig neue Funktionen zu seinen Produkten hinzu und expandiert in neue Bereiche.

Alphabets Ziel ist es, die Informationen der Welt universell zugänglich und nützlich zu machen. Die Alphabet Aktie zählt aktuell auch zu den beliebtesten KI-Aktien.

Weitere Unternehmen von Alphabet

Die Pandemie war eine große Herausforderung für die Welt, aber Alphabet hat seine Innovationskraft nicht verloren. Das Unternehmen hat Google Maps um aktuelle Verkehrstrends erweitert und sich der komplexen Herausforderung gestellt, Informationen über COVID-19-Impfstoffe zu verbreiten.

Andere Bets-Unternehmen arbeiten ebenfalls an innovativen Projekten, die das Potenzial haben, das Leben der Menschen positiv zu beeinflussen.

Waymo arbeitet an dem Ziel, den Verkehr für alle sicherer und zu erleichtern, und Verily entwickelt Tools und Plattformen zur Verbesserung der Gesundheit.

Alphabet ist ein Unternehmen, das immer in die Zukunft blickt. Das Unternehmen ist bereit, in risikoreiche und lohnende Projekte zu investieren, die das Potenzial haben, die Zukunft zu verändern. Dieses Engagement für Innovation hat Alphabet zu einem relevanten und erfolgreichen Unternehmen gemacht.

Alphabet Markt und Kundenstamm

Das wichtigste Produkt von Alphabet ist die Suchmaschine Google. Das Geschäftsmodell des Unternehmens basiert auf dem Verkauf von Werbung.

Seine Kunden sind Werbetreibende, und es ist in den Vereinigten Staaten, Kanada, dem Vereinigten Königreich, Irland, Australien, Neuseeland und Indien tätig.

Umsatz nach Geschäftsbereichen

Alphabet Inc. (GOOG) ist eine Sammlung von Unternehmen, von denen das größte Google ist. Laut dem letzten 10-K-Bericht hat das Unternehmen zwei Segmente – Google Services und Google Cloud – und weist alle Nicht-Google-Geschäfte gemeinsam als Other Bets aus.

Die Einnahmen von Google Services beliefen sich im Jahr 2020 auf 37,9 Milliarden USD, während die Einnahmen von Google Cloud 13,1 Milliarden USD betrugen.

Alphabet gibt keine genaue Aufschlüsselung der Einnahmen nach Geschäftssegmenten an, aber wir wissen, dass die Werbung den Großteil der Gesamteinnahmen ausmacht.

Ein Blick in den 10-K-Bericht zeigt, dass Alphabet davon ausgeht, dass sich der Trend zur Verlagerung der Nutzer ins Internet fortsetzen wird, was dem Unternehmen zugutekommen wird.

Alphabet rechnet auch damit, dass die TAC (Traffic Acquisition Costs) mit dem Wachstum der Einnahmen steigen werden. Bei den TAC handelt es sich um den Prozentsatz der Werbeeinnahmen, den das Unternehmen an seine Vertriebspartner und Google-Netzwerkpartner zahlt.

Schließlich rechnet Alphabet damit, dass der Anteil der Einnahmen aus anderen Quellen als Werbung steigen wird. Dies könnte Druck auf die Gewinnspannen ausüben, da Werbung im Allgemeinen profitabler ist als andere Einnahmequellen.

Alphabet Produkte und Dienstleistungen

  • Google: Eine Suchmaschine, die Menschen hilft, Antworten zu finden.
  • YouTube: Eine Website zum Teilen von Videos, die Unterhaltung, Informationen und Möglichkeiten bietet, etwas Neues zu lernen.
  • Google Assistant: Ein virtueller Assistent, der die beste Möglichkeit bietet, Dinge nahtlos über verschiedene Geräte hinweg zu erledigen.

Alphabet Eigentumsverhältnisse

Alphabet-Aktien befinden sich im Besitz von Insidern und Institutionen. Die drei größten institutionellen Anleger sind Vanguard Group, Blackrock Inc. und Fiera Capital Corporation.

Die drei größten Investmentfonds sind der Vanguard Total Stock Market Index Fund, der Vanguard 500 Index Fund und der SPDR S&P 500 ETF Trust.

Top 5 Institutionellen Investoren in Alphabet

Institutionelle Investoren Beteiligung
Vanguard Group, Inc. (The) 6,18 %
Blackrock Inc. 5,44 %
Fiera Capital Corporation 4,68 %
FMR, LLC 3,13 %
State Street Corporation 2,84 %
Top 5 Investmentfonds in Alphabet

Investmentfonds Beteiligung
Vanguard Total Stock Market Index Fund 2,32 %
Vanguard 500 Index Fund 1,74 %
SPDR S&P 500 ETF Trust 0,86 %
Fidelity 500 Index Fund 0,85 %
Invesco ETF Tr-Invesco QQQ Tr, Series 1 ETF 0,70 %

Was unterscheidet Alphabet von der Konkurrenz?

Die Struktur von Alphabet ist so angelegt, dass jedes seiner Unternehmen durch starke Führungskräfte und Unabhängigkeit gedeihen kann.

Zu den Konkurrenten von Alphabet gehören andere Technologieunternehmen wie Amazon, Apple, Facebook und Microsoft. Was Alphabet von der Konkurrenz abhebt, ist sein Fokus auf langfristige Investitionen, sein Engagement für Innovationen und sein konkurrenzloser Datenschatz.

Die langfristige Sichtweise und Investitionsstrategie von Alphabet hat es dem Unternehmen ermöglicht, Risiken einzugehen, die sich in Form von wichtigen Plattformen wie YouTube und Android ausgezahlt haben.

Das Engagement des Unternehmens für Innovation hat zu Produkten geführt, die intelligenter und hilfreicher sind, wie Google Assistant. Und sein unübertroffener Datenschatz verschafft ihm einen Vorteil bei der Entwicklung neuer Produkte und Funktionen.

Alphabet Aktie Risiken

Die Hauptrisiken, denen sich Alphabet Inc. gegenübersieht, lassen sich grob in drei Kategorien einteilen:

  1. Geschäftsrisiken
  2. Wettbewerbsrisiken
  3. Investitionsrisiken

Zu den Geschäftsrisiken gehören die Möglichkeit geringerer Ausgaben von Werbekunden, der Verlust von Partnern oder Änderungen der Werbe- oder Datenschutzrichtlinien, die sich nachteilig auf das Geschäft des Unternehmens auswirken könnten.

Wettbewerbsrisiken beziehen sich auf die Notwendigkeit, einen Wettbewerbsvorteil in der sich schnell entwickelnden Technologielandschaft zu erhalten.

Investitionsrisiken sind mit den laufenden Investitionen des Unternehmens in neue Geschäfte, Produkte, Dienstleistungen und Technologien verbunden, die nicht immer erfolgreich sein können.

Alphabet Fundamentale Daten

Die Erträge und Einnahmen von Alphabet sind in den vergangenen Jahren gestiegen. Im Jahr 2017 lag der Umsatz des Unternehmens bei 110,86 Mrd. USD und der Gewinn bei 12,66 Mrd. USD.

Im Jahr 2018 stiegen diese Zahlen auf 136,82 Mrd. USD bzw. 30,74 Mrd. USD. 2019 stiegen sie erneut auf 161,86 Mrd. USD und 34,34 Mrd. USD.

2020 erreichen sie 182,53 Mrd. USD und 40,27 Mrd. USD. Für 2021 schließlich meldet Alphabet einen Rekordumsatz von 257,64 Mrd. USD und einen Gewinn von 76,03 Mrd. USD.

Allerdings wird erwartet, dass der Gewinn im Jahr 2022* mit knapp 30 Mrd. USD* leicht zurückgehen wird. Dies ist wahrscheinlich auf die erhöhten Investitionsausgaben des Unternehmens zurückzuführen, das sein Geschäft weiter ausbauen will.

Jahr Umsatz Gewinn
2017 110,86 Mrd. USD 12,66 Mrd. USD
2018 136,82 Mrd. USD 30,74 Mrd. USD
2019 161,86 Mrd. USD 34,34 Mrd. USD
2020 182,53 Mrd. USD 40,27 Mrd. USD
2021 257,64 Mrd. USD 76,03 Mrd. USD
2022* 284,19 Mrd. USD 29,52 Mrd. USD
2023* 308,54 Mrd. USD 33,53 Mrd. USD
* Prognose

Alphabet Dividenden

Alphabet (das Unternehmen, dem Google gehört) zahlt keine Dividende. Der Grund dafür ist, dass das Unternehmen seine Gewinne wieder in das Unternehmen reinvestiert, um das Wachstum zu fördern. Dies mag zwar eine gute Strategie für das Unternehmen sein, bietet den Aktionären aber keine unmittelbare Rendite.

Analystenempfehlungen für Alphabet

Alphabet (GOOG) ist ein börsennotiertes Unternehmen mit einer aktuellen Bewertung von 5,0 von 5,0. Dieses Rating basiert auf 21 Analysen der letzten 90 Tage und den Empfehlungen der letzten fünf Ratingunternehmen.

Die fünf Ratingunternehmen sind Morgan Stanley, Evercore ISI Group, Susquehanna, Wells Fargo und Truist Securities. Alle fünf Unternehmen stufen Alphabet als „Strong Buy“ ein.

Die Aktie von Alphabet hat sich in letzter Zeit gut entwickelt, und das Unternehmen hat gute Zukunftsaussichten. Die Ratingagenturen sind überzeugt, dass Alphabet zu seinem aktuellen Kurs eine gute Investition ist.

Datum Rating-Unternehmen Rating
26. Oktober 2022 Morgan Stanley Strong Buy
26. Oktober 2022 Evercore ISI Group Strong Buy
26. Oktober 2022 Susquehanna Strong Buy
26. Oktober 2022 Wells Fargo Strong Buy
26. Oktober 2022 Truist Securities Strong Buy

Alphabet: Kursentwicklung & Kursanalyse

Betrachtet man das Gewinnwachstum des Unternehmens im letzten Jahr, so ist ein deutlicher Anstieg von 17 % zu verzeichnen. Angesichts dessen ist es interessant festzustellen, dass Alphabet im Vergleich zum Markt mit einem hohen KGV gehandelt wird.

Was können wir daraus lernen? Wenn wir eine durchschnittliche Gewinnprognose mit einem marktähnlichen Wachstum sehen, ist es wahrscheinlich, dass der Aktienkurs sinkt, was zu einem Rückgang des KGV führt.

Alphabet (GOOG) verfehlt Erwartungen der Wall Street

Das Gewinnwachstum des Unternehmens im vergangenen Jahr war mit 17 % großartig. Es ist daher überraschend, dass das KGV von Alphabet im Vergleich zum Markt so hoch ist.

Bei einer durchschnittlichen Gewinnprognose mit einem marktähnlichen Wachstum könnte der Aktienkurs in Gefahr geraten, zu fallen, was das KGV senken würde.

Das langsamste vierteljährliche Umsatzwachstum für Snap und Google

Das Gewinnwachstum des letzten Jahres war mit 17 % fantastisch. Interessant ist jedoch, dass Alphabet derzeit mit einem hohen KGV im Vergleich zum Markt gehandelt wird.

Das wirft die Frage auf: Was können wir aus dem KGV von Alphabet lernen? Es ist wahrscheinlich, dass bei einem marktähnlichen Wachstum der durchschnittlichen Gewinnprognosen der Aktienkurs sinken wird, wodurch auch das hohe KGV fallen wird.

Alphabet Aktie Prognose

Wie Sie aus der obigen Tabelle ersehen können, gehen die Analysten davon aus, dass der Alphabet-Aktienkurs in den nächsten Jahren weiter stetig steigen wird.

Die Jahre 2026 und 2027 könnten mit Prognosen von 114,95 USD, genauer gesagt 125,5 USD pro Aktie noch besser ausfallen. Für das Jahr 2030 schließlich sagen die Analysten einen Aktienkurs von 137,02 USD voraus.

  • 2024: 96,46 USD
  • 2025: 105.3 USD
  • 2026: 114,95 USD
  • 2027: 125.5 USD
  • 2028: 137,02 USD
  • 2029: 149.6 USD
  • 2030: 137,02 USD

Alphabet Aktie Prognose 2024

Auf der Grundlage der Analystenprognosen wird erwartet, dass der Aktienkurs von Alphabet im Jahr 2024 um durchschnittlich 9,6 % steigen wird.

Die prognostizierten Kurse schwanken jedoch erheblich und weisen eine Spanne von etwa 20 % auf. Dies deutet darauf hin, dass eine erhebliche Unsicherheit über den künftigen Kurs der Alphabet-Aktie besteht.

Dennoch liegt der für 2024 prognostizierte Durchschnittspreis immer noch über dem aktuellen Aktienkurs, was darauf schließen lässt, dass die Alphabet-Aktie eine gute Investition ist.

Alphabet Aktie Prognose 2025

Es wird erwartet, dass der Aktienkurs von Alphabet Inc. (GOOG) im Jahr 2025 auf durchschnittlich 105,3 USD ansteigen wird, mit einer Spanne von 75,94 USD bis 134,83 USD.

Dies entspräche einem Anstieg von 24,41 % gegenüber dem Aktienkurs des Unternehmens im Jahr 2022. Trotz der Bedenken hinsichtlich potenzieller Regulierungs- und Kartellprobleme glauben die Analysten, dass Alphabet weiterhin eine starke Leistung in der Tech-Branche erbringen wird.

Es wird erwartet, dass die jüngsten Übernahmen von Fitbit und Owl Labs dem Unternehmen helfen werden, seine Position als führender Akteur auf dem Markt für tragbare Fitnessgeräte bzw. Smart Home zu behaupten.

Ebenso wird Alphabets starke finanzielle Position es dem Unternehmen ermöglichen, weiterhin in neue Projekte und Initiativen zu investieren, wie in seine Abteilung für selbstfahrende Autos Waymo.

Alphabet Aktie Prognose 2026

Laut den Prognosen der Aktienkursanalysten wird der durchschnittliche Kurs der Alphabet-Aktie im Jahr 2026 bei 114,95 USD liegen, mit einer Spanne von 82,09 USD bis 148,18 USD.

Im Vergleich dazu wird der Kurs der Alphabet-Aktie im Jahr 2022 auf 35,81 % des aktuellen Kurses geschätzt.

Alphabet Aktie Prognose 2027

Es wird erwartet, dass die Alphabet-Aktie im Jahr 2027 um durchschnittlich 125,5 % im Vergleich zu ihrem aktuellen Kurs steigen wird. Dies ist ein deutlicher Anstieg gegenüber der durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 48,28 % in den vergangenen fünf Jahren.

Obwohl Investitionen immer mit einem Risiko verbunden sind, glauben Analysten, dass Alphabet eine relativ sichere Wette für langfristiges Wachstum ist.

Alphabet Aktie Prognose 2028

Für das Jahr 2028 wird ein durchschnittlicher Aktienkurs von 137,02 USD prognostiziert, mit einer Spanne von 95,93 USD bis 178,97 USD. Dies entspricht einem Anstieg von 61,89 % gegenüber dem Aktienkurs im Jahr 2022.

Alphabet Aktie Prognose 2029

Es wird erwartet, dass der Aktienkurs von Alphabet, der Muttergesellschaft von Google, im nächsten Jahrzehnt weiter steigen wird.

Laut einer Analystenprognose wird der durchschnittliche Aktienkurs von Alphabet im Jahr 2029 149,6 USD betragen, mit einer Spanne von 103,7 USD bis 196,69 USD.

Dies entspräche einem Anstieg von 76,75 % gegenüber dem aktuellen Aktienkurs. Auch wenn niemand die Zukunft des Aktienmarktes genau vorhersagen kann, so scheint es doch wahrscheinlich, dass Alphabet weiterhin ein wichtiger Akteur in der Tech-Branche sein und sein Aktienkurs dies auch weiterhin widerspiegeln wird.

Alphabet Aktie Prognose 2030

Es wird erwartet, dass Alphabet im Jahr 2030 ein großartiges Jahr haben wird, mit einem durchschnittlichen Aktienkurs von 163,34 USD. Dies entspricht einem Anstieg von 92,98 % gegenüber dem Kurs im Jahr 2022.

Die erwartete Spanne für den Aktienkurs liegt zwischen 112,1 USD und 216,16 USD. Dies zeigt, dass die Anleger in den nächsten acht Jahren große Dinge von Alphabet erwarten.

FAQ

Ist Alphabet eine gute Aktie?

Die Alphabet Aktie ist in den vergangenen fünf Jahren um mehr als 85 % im Wert gestiegen und die meisten renommierten Analysten geben eine klare Kaufempfehlung für die Aktie ab. Dementsprechend ist die Alphabet Aktie aus unserer Sicht eine gute Aktie.

Wie sicher ist Alphabet Aktie?

Die Alphabet-Aktie gilt im Allgemeinen als sichere Anlage, da das Unternehmen seit seinem Börsengang 2004 sehr stabil performt hat und über eine breite Palette von Produkten, Dienstleistungen und Technologien verfügt, die das Gesamtrisiko verringern.

Welche Aktie ist besser: Alphabet A oder C?

Der einzige Unterschied zwischen Alphabet A und C ist, dass man mit dem Erwerb der C-Papiere keine Stimmrechte erhält. Insofern besteht für den regulären Kleininvestor kein wesentlicher Unterschied zwischen diesen Aktien.

Wann zahlt Alphabet eine Dividende?

Seit seinem Gang an die Börse hat Alphabet noch nie Dividenden an seine Aktionäre gezahlt. Stattdessen investiert das Unternehmen Kapital in Forschung und Wachstum. Kurz- bis mittelfristig wird sich an diesem Kurs voraussichtlich nichts ändern.

Das könnte dich auch interessieren:

Alexander Shkolnik

Alexander Shkolnik

Alexander digitalisiert seit über 8 Jahren Finanz- und Steuerprozesse bei führenden Wirtschafts- und Steuerberatungsunternehmen. Seine Leidenschaft galt schon in seiner Jugend der Wirtschaft und IT. Nach seinem Wirtschaftsabitur studierte Alexander Volkswirtschaft, Unternehmenssteuern und Wirtschaftsinformatik.

Artikel teilen