e.on logo

Redaktioneller Hinweis: Wir verdienen Provisionen durch Partnerlinks. Provisionen haben keinen Einfluss auf Meinungen oder Bewertungen.

E.ON Aktie Prognose & Kurzsziele 2024 bis 2034

E.ON ist bekannt für seine große Bedeutung im Energiesektor und gehört zu den größten Stromversorgungsunternehmen weltweit.

Das Unternehmen ist sowohl in Deutschland als auch in zahlreichen anderen Ländern tätig und versorgt Millionen von Menschen mit wichtigen Dienstleistungen wie Strom und Gas.

In diesem Artikel wollen wir einen Blick auf die mögliche Entwicklung der E.ON-Aktie werfen und die potenziellen Chancen, Herausforderungen und Faktoren beleuchten, die den Kurs des Unternehmens in den kommenden Jahren bestimmen könnten.

Über die E.ON Aktie

Die E.ON-Aktie ist an der Frankfurter Börse im DAX, dem deutschen Blue-Chip-Börsenindex, notiert, der die 40 größten deutschen Unternehmen repräsentiert, die an der Börse gehandelt werden.

E.ON selbst ist bekannt für seine Stromerzeugung und Energiedienstleistungen, aber ein wesentlicher Teil des Wertes des Unternehmens ergibt sich aus seinem vielfältigen Portfolio von Kraftwerken, Gasspeichern und Windparks in ganz Europa und darüber hinaus.

Das Unternehmen umfasst auch eine Reihe von Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen, darunter:

Daher wird der Aktienkurs der E.ON-Aktie auch indirekt von der Entwicklung dieser Unternehmen beeinflusst.

E.ON und ihre Tochtergesellschaften haben bereits große Anstrengungen unternommen, um sich auf diesen Trend einzustellen, indem sie zum Beispiel stark in erneuerbare Energiequellen wie Wind-, Solar- und Bioenergie investiert haben.

Das Unternehmen hat sich auch an der Entwicklung und dem Betrieb von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge beteiligt und damit den Wandel in der Automobiltechnik hin zur Elektrifizierung erkannt.

E.ON Umsatz- und Gewinnentwicklung

E.ON hat in den vergangenen Jahren ein kontinuierliches Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Im Jahr 2018 wurde der Umsatz auf 29,6 Mrd. Euro (EUR) und der Nettogewinn auf 3,2 Mrd. Euro prognostiziert.

Bis 2022 stieg der Umsatz auf 115,7 Mrd. Euro und der Nettogewinn auf 1,8 Mrd. Euro, wobei für 2024 ein weiterer Anstieg erwartet wird (96,9 bzw. 92 Mrd. Euro Umsatz).

Jahr Umsatz Gewinn
2018 29,6 Mrd. 3,2 Mrd.
2019 41,0 Mrd. 744,0 Mio.
2020 60,9 Mrd. 1,0 Mrd.
2021 77,4 Mrd. 4,7 Mrd.
2022 115,7 Mrd. 1,8 Mrd.
2023* 96,9 Mrd.* 2,5 Mrd.*
2024* 92,0 Mrd.* 2,5 Mrd.*

* Prognose

E.ON Aktie Prognose

E.ON Aktie Prognose

Die nachfolgende Projektion geht davon aus, dass der durchschnittliche Aktienkurs von E.ON zum Jahresende in den nächsten zehn Jahren stabil bleiben, wenn nicht sogar leicht sinken wird.

Beginnend mit 11 EUR im Jahr 2024 wird erwartet, dass der Kurs der E.ON-Aktie am Jahresende um nicht mehr als 4 % gegenüber dem Vorjahr sinkt.

2031 wird er 9 EUR erreichen und in den verbleibenden drei Jahren bei 9 EUR bleiben, um 2034 bei 9 EUR zu enden.

Diese Aussicht liegt leicht unter dem 52-Wochen-Hoch von 12,29 im Jahr 2021 und deutlich über dem 52-Wochen-Tief von 7,28 im Jahr 2021, während sie sich immer noch in der Nähe des durchschnittlichen Aktienkurses von 9,92 Euro in den ersten zweihundert Tagen dieses Jahres bewegt.

Es wird erwartet, dass die jährlichen Schwankungen moderat bleiben, ohne Sprünge zwischen 1% und -1%, mit Ausnahme eines Rückgangs von -4% im Jahr 2028.

Im Jahr 2030 wird der Kurs um 5% sinken, bevor er im Jahr 2034 wieder um 1% ansteigt, was auf einen stabileren durchschnittlichen Aktienkurs im letzten Jahrzehnt hindeutet.

Sofern keine unvorhergesehenen Änderungen in der E.ON-Beteiligung oder externe Unternehmensnachrichten eintreten, können sich Anleger auf allmählich steigende, aber im Allgemeinen stabile Renditen in den kommenden zehn Jahren freuen, beginnend mit 11 Euro im Jahr 2024 und einem für 2034 prognostizierten Höchstwert von 9 Euro.

 

  • 2024: 11,35 EUR
  • 2025: 11,22 EUR
  • 2026: 11,33 EUR
  • 2027: 11,31 EUR
  • 2028: 11,04 EUR
  • 2029: 10,57 EUR
  • 2030: 10,08 EUR
  • 2031: 9,46 EUR
  • 2032: 9,38 EUR
  • 2033: 9,10 EUR
  • 2034: 9,15 EUR

E.ON Aktie Prognose bis 2034

E.ON Aktie Prognose 2024

Ende 2024 werden die Analysten prognostizieren, dass die E.ON-Aktien um 1 % gestiegen sein werden.

Es wird geschätzt, dass der Umsatz zwischen 50,18 Mrd. Euro und 121,08 Mrd. Euro liegen wird, mit einem Durchschnitt von 92,01 Mrd. Euro.

Zusätzlich prognostizieren die Finanzanalysten, dass der Gewinn je Aktie zwischen 9,81 Euro und 13,12 Euro liegen könnte, bei einem durchschnittlichen Wert von 11,35 Euro je Aktie.

Alles in allem sieht die Aussicht auf die E.ON-Aktie Ende 2024 positiv aus und Anleger sollten die Aktie zum Jahresende als lohnende Anlagemöglichkeit sehen.

E.ON Aktie Prognose 2025

Die Aussicht auf einen positiven Kursverlauf der E.ON-Aktie zum Ende des Jahres 2025 wird prognostiziert. Analysten prognostizieren, dass der Gewinn je Aktie zu diesem Zeitpunkt zwischen 9,70 Euro und 12,97 Euro liegen könnte, mit einem durchschnittlichen Wert von 11,22 Euro je Aktie.

Diese Prognose legt nahe, dass Anleger bei ihren Optionen, in E.ON-Aktien zu investieren, eine langfristige Perspektive einnehmen sollten, um von den potenziellen Renditen im Jahr 2025 und darüber hinaus überzeugt zu sein.

E.ON Aktie Prognose 2026

Ende 2026 wird der Aktienkurs von E.ON voraussichtlich zwischen 9,80 Euro und 13,10 Euro je Aktie liegen, mit einer mittleren Aussicht von 11,33 Euro je Aktie.

Die Analysten gehen von einem positiven Ausblick für das Unternehmen aus, da sie erwarten, dass diese Spanne durch starke Gewinnmargen und das Vertrauen der Anleger in das Geschäftsmodell erreicht wird.

Es wird erwartet, dass E.ONs Engagement für Innovation und Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle bei der langfristigen Sicherung des Shareholder Value spielen wird.

E.ON Aktie Prognose 2027

Es wird prognostiziert, dass E.ON das Jahr 2027 mit einer starken Prognose für die Aktie abschließen wird.

Es wird erwartet, dass der Gewinn je Aktie zwischen 9,78 Euro und 13,08 Euro liegen wird, mit einem durchschnittlichen Gewinn je Aktie von 11,31 Euro.

Die Analysten sind sich einig, dass die Aktie das Jahr auf einem hohen Niveau beenden sollte, mit viel Potenzial für weiteres Wachstum in den kommenden Jahren.

E.ON Aktie Prognose 2028

Die Aussicht, dass die Aktie von E.ON am Ende des Jahres 2028 um 3 % niedriger sein wird. Die Gewinnschätzung je Aktie kann zwischen 9,55 Euro und 12,77 Euro liegen, bei einem durchschnittlichen Wert von 11,04 Euro je Aktie.

Falls das Unternehmen seine nachfolgenden Projektionen einhalten kann und die Anleger optimistisch bleiben, könnte die Aktie das Jahr 2028 mit einem kleinen Gewinn oder ohne Verlust abschließen, was angesichts der aktuellen Marktbedingungen ein hervorragendes Ergebnis für die Aktionäre wäre.

E.ON Aktie Prognose 2029

Ende 2029 wird für E.ON ein Gewinn zwischen 9,13 Euro und 12,22 Euro je Aktie prognostiziert, mit einer durchschnittlichen Projektion von 10,57 Euro je Aktie.

Analysten spekulieren, dass diese Zahl sogar noch höher ausfallen könnte, falls die Entwicklung des Unternehmens das ganze Jahr über stark bleibt.

Jetzt in diese Aktie zu investieren, könnte sich als kluge Entscheidung erweisen, denn Anleger, die von Wachstum und Entwicklung profitieren möchten, können bis dahin eine potenziell lukrative Anlagemöglichkeit in E.ON-Aktien nutzen.

E.ON Aktie Prognose 2030

Es wird prognostiziert, dass sich der Aktienkurs von E.ON bis Ende 2030 zwischen 8,72 Euro und 11,66 Euro pro Aktie bewegen wird, bei einem durchschnittlichen Kurs von 10,08 Euro pro Aktie.

Falls sich diese Aussicht bewahrheitet, könnten Anleger, die sich in diesem Zeitraum für den Kauf von Aktien des Unternehmens entscheiden, erhebliche finanzielle Vorteile erzielen.

In Anbetracht des jüngsten Erfolgs der Entwicklung von E.ON seit der Notierung im Jahr 2001 wäre es nicht verwunderlich, wenn sich diese optimistischen Prognosen in den nächsten zehn Jahren bewahrheiten würden.

E.ON Aktie Prognose 2031

Analysten prognostizieren, dass der Aktienkurs von E.ON Ende 2031 zwischen 8,18 Euro und 10,94 Euro je Aktie liegen wird, bei einem durchschnittlichen Kurs von 9,46 Euro je Aktie.

Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass diese Aussicht auf den aktuellen Daten und Marktbedingungen basiert und mögliche Änderungen externer Faktoren wie wirtschaftliche Bedingungen oder Regierungspolitik, die die Entwicklung des Unternehmens im Laufe der Zeit beeinflussen könnten, nicht berücksichtigt werden.

Falls diese Faktoren berücksichtigt würden, könnten Analysten zu anderen Prognosen für die zukünftige Entwicklung von E.ON am Ende des Jahres 2031 kommen.

E.ON Aktie Prognose 2032

Die Analysten prognostizieren, dass sich die E.ON-Aktie Ende 2032 zwischen 8,11 Euro und 10,85 Euro je Aktie bewegen wird, wobei der Durchschnitt bei 9,38 Euro je Aktie liegt.

Diese Aussicht basiert auf einer Vielzahl von Faktoren wie Wirtschaftswachstum, Branchentrends und anderen Marktbedingungen, die die Entwicklung des Unternehmens beeinflussen können.

Anleger sollten sich über die aktuellen Aktienkurse informieren und potenzielle Investitionen sorgfältig prüfen, bevor sie eine Entscheidung tätigen, um ihre Rendite zu maximieren.

Falls alles nach Plan verläuft, könnten Anleger Ende 2032 außergewöhnliche Renditen aus einem Investment in die E.ON-Aktie erhalten, wenn sie ihre Entscheidungen klug tätigen.

E.ON Aktie Prognose 2033

Die Prognose für die E.ON-Aktie Ende 2033 liegt zwischen 7,87 Euro und 10,52 Euro je Aktie bei einem durchschnittlichen Kurs von 9,10 Euro je Aktie.

Diese Aussicht ist in den letzten Jahren konstant geblieben und wird sich voraussichtlich innerhalb dieser Parameter bewegen, auch wenn es aufgrund der sich im Laufe der Zeit ändernden Marktbedingungen zu gewissen Schwankungen kommen kann.

Falls sich die aktuellen Trends fortsetzen, könnte sich eine Investition in E.ON bis Ende 2033 als kluge Entscheidung erweisen, da der Aktienkurs derzeit relativ stabil ist und die aktuellen Aussichten auf ein weiteres Gewinnwachstum in den nächsten Jahren gegeben sind.

E.ON Aktie Prognose 2034

Die Aussichten für die E.ON-Aktie bis Ende 2034 sind positiv. Die meisten Analysten möchten einen Gewinn je Aktie zwischen 7,91 Euro und 10,58 Euro erzielen.

Die durchschnittliche Prognose liegt bei 9,15 Euro pro Aktie. Wer bis dahin in die Aktien des Unternehmens investieren sollte, kann also mit einer guten Rendite rechnen.

Falls die derzeitigen Anzeichen zutreffen, dürfte E.ON noch viele Jahre lang eine rentable Anlage sein, und die künftige Entwicklung der Aktie ist vielversprechend.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Alexander Shkolnik

Alexander Shkolnik

Alexander digitalisiert seit über 8 Jahren Finanz- und Steuerprozesse bei führenden Wirtschafts- und Steuerberatungsunternehmen. Seine Leidenschaft galt schon in seiner Jugend der Wirtschaft und IT. Nach seinem Wirtschaftsabitur studierte Alexander Volkswirtschaft, Unternehmenssteuern und Wirtschaftsinformatik.

Artikel teilen

160x600 flatrate