transparentes ExxonMobil Logo
Alexander Shkolnik

Redaktioneller Hinweis: Wir verdienen Provisionen durch Partnerlinks. Provisionen haben keinen Einfluss auf Meinungen oder Bewertungen.

ExxonMobil Aktie Analyse & Prognose

Die Exxon Mobil Corporation, kurz ExxonMobil (NYSE: XOM), ist ein börsennotiertes Öl- und Gasunternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 439,90 Milliarden USD.

ExxonMobil beschäftigt über 20.000 Mitarbeiter und ist in der Exploration und Produktion von Erdöl und Erdgas tätig. ExxonMobil hat auch ein nachgelagertes Segment, das Petrochemikalien herstellt und verkauft, darunter Olefine, Polyolefine, Aromaten und verschiedene andere Petrochemikalien. ExxonMobil bindet und speichert auch Kohlenstoff, Wasserstoff und Biokraftstoffe.

Name: Exxon Mobil Corporation
Ticker: XOM
ISIN 🌍: US30231G1022
WKN 🇩🇪 🇦🇹: 852549
VALOR 🇨🇭: 943974
Sektor: Energie
Kapitalisierung: 439.90 Mrd. USD
Firmensitz: Irving (TX), USA
Mitarbeiter: 0
CEO: Mr. Darren Woods
Webseite: corporate.exxonmobil.com

Was macht ExxonMobil?

Die Exxon Mobil Corporation ist eine der größten börsennotierten Öl- und Gasgesellschaften der Welt. Das Unternehmen wurde 1882 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Irving, Texas.

Die Exxon Mobil Corporation ist in Dutzenden von Ländern auf der ganzen Welt tätig und beschäftigt über 75.000 Mitarbeiter.

Die Exxon Mobil Corporation ist in der Erkundung, Förderung und Vermarktung von Erdöl und Erdgas tätig. Überdies produziert und vertreibt das Unternehmen eine breite Palette von Erdölprodukten, petrochemischen Erzeugnissen und Spezialprodukten.

Ferner investiert die Exxon Mobil Corporation in emissionsärmere Energien und Technologien zur Emissionsreduzierung.

Die Energiewirtschaft und die petrochemische Industrie sind hart umkämpft, und die Exxon Mobil Corporation konkurriert mit anderen Unternehmen beim Verkauf oder Kauf der benötigten Waren und Dienstleistungen.

Das Unternehmen setzt sich seit Langem für die Entwicklung eigener Technologien ein und hält weltweit über 8.000 aktive Patente.

ExxonMobil Markt und Kundenstamm

Die ExxonMobil Corporation wurde im Jahr 1882 im Bundesstaat New Jersey gegründet. Das Unternehmen ist in den Vereinigten Staaten und in vielen anderen Ländern der Welt tätig.

Die Haupttätigkeit des Unternehmens besteht in der Erkundung und Förderung von Erdöl und Erdgas. Weiterhin gibt es Abteilungen, die sich mit der Herstellung, dem Transport und dem Verkauf von Erdölprodukten, Petrochemikalien und einer Vielzahl von Spezialprodukten befassen.

Ebenso ist das Unternehmen ständig auf der Suche nach emissionsärmeren Geschäftsmöglichkeiten, wie Kohlenstoffabscheidung und -speicherung, Wasserstoff und Biokraftstoffe.

Das Unternehmen setzt sich seit Langem für die Entwicklung eigener Technologien ein und verfügt über eine breite Palette von Forschungsprogrammen, die den Anforderungen der verschiedenen Geschäftsbereiche gerecht werden.

Das Unternehmen erzielt auch Einnahmen aus der Lizenzierung von Technologien an Dritte, die sich 2021 auf rund 66 Mio. USD beliefen.

ExxonMobil konkurriert auf vielen nationalen und internationalen Märkten mit anderen Unternehmen beim Verkauf oder Kauf von benötigten Waren und Dienstleistungen. Das Unternehmen wendet alle Methoden des Wettbewerbs an, die für diese Zwecke rechtmäßig und angemessen sind.

Die Energiewirtschaft und die petrochemische Industrie stehen sowohl innerhalb der Branche als auch mit anderen Branchen bei der Deckung des Energie-, Kraftstoff- und Chemiebedarfs der Industrie und der privaten Verbraucher in einem starken Wettbewerb. Bestimmte Branchenteilnehmer, darunter ExxonMobil, erweitern ihre Investitionen in emissionsärmere Energie und emissionsmindernde Dienstleistungen und Technologien.

Obwohl die Technologie einen wichtigen Beitrag zum Gesamtgeschäft und zu den Ergebnissen unseres Unternehmens leistet, hängt die Rentabilität der einzelnen Geschäftsbereiche nicht von einzelnen Patenten, Geschäftsgeheimnissen, Marken, Lizenzen oder Konzessionen ab.

ExxonMobil Mitarbeiterschaft

ExxonMobil ist in einem hochkomplexen, wettbewerbsintensiven und sich wandelnden globalen Energieumfeld tätig, in dem Entscheidungen und Risiken über Zeithorizonte getroffen werden, die oft Jahrzehnte andauern. Diese langfristige Orientierung untermauert die Philosophie des Unternehmens in Bezug auf die Talententwicklung.

Die Talententwicklung beginnt mit der Rekrutierung außergewöhnlicher Kandidaten und setzt sich mit individuell geplanten Erfahrungen und Schulungen fort, die eine umfassende Entwicklung und ein eingehendes Verständnis unseres Geschäfts über den gesamten Geschäftszyklus hinweg ermöglichen sollen.

Unser karriereorientierter Ansatz bei der Talententwicklung führt zu einer hohen Mitarbeiterbindung und einer durchschnittlichen Betriebszugehörigkeit von 30 Jahren für unsere Mitarbeiter.

Vergütung, Sozialleistungen und Arbeitsplatzprogramme unterstützen den Talentmanagement-Ansatz des Unternehmens und sind darauf ausgerichtet, Mitarbeiter für eine Karriere zu gewinnen und zu halten, und zwar durch eine wettbewerbsfähige, langfristig ausgerichtete und stark von der individuellen Leistung abhängige Vergütung.

Mehr als 60 Prozent unserer weltweiten Belegschaft kommt von außerhalb der USA. In den letzten zehn Jahren waren 39 Prozent der weltweit eingestellten Mitarbeiter in Management-, Fach- und technischen Positionen Frauen. 35 Prozent der Mitarbeiter in den USA in Management-, Fach- und technischen Positionen waren Minderheiten.

Man arbeiten auch eng mit den Gemeinden zusammen, in denen wir tätig sind, um Initiativen zu identifizieren und in sie zu investieren.

Umsatz nach Geschäftsbereichen

Der Umsatz im ersten Quartal betrug 1,2 Mrd. USD, 7 % mehr als im Vorjahr. Dieser Anstieg ist auf die starke Leistung unseres nordamerikanischen Segments zurückzuführen, dessen Umsatz im Jahresvergleich um 9 % stieg.

Das europäische Segment entwickelte sich ebenfalls gut und verzeichnete einen Umsatzanstieg von 5 % gegenüber dem Vorjahr.

Produkte und Dienstleistungen

ExxonMobil ist ein großes globales Öl- und Gasunternehmen. Einige der Produkte, die es herstellt, sind:

  • Benzin
  • Dieselkraftstoff
  • Düsenkraftstoff
  • Heizöl
  • Asphalt
  • Schmierstoffe
  • Petrochemische Ausgangsstoffe
  • Polyethylen
  • Polypropylen
  • Ethylen
  • Propylen
  • Butadien
  • Benzol
  • Xylol
  • Toluol

ExxonMobil produziert und vermarktet auch eine Reihe von Chemikalien, darunter:

  • Ethylenoxid
  • Ethylenglykol
  • Propylenoxid
  • Propylenglykol
  • Styrol
  • MTBE (Methyl-tert.-butylether)
  • Formaldehyd
  • Isopropanol
  • Butanol

ExxonMobil verfügt auch über eine Reihe von Geschäftsbereichen, die sich mit der Exploration und Förderung von Erdöl und Erdgas sowie mit der Produktion alternativer Energiequellen wie Biokraftstoffe und Windenergie befassen.

Wer führt ExxonMobil?

Der Gründer von ExxonMobil war der legendäre John D. Rockefeller, der 1839 in Richford, New York, geboren wurde. Er war der Sohn eines Landwirts und Predigers. Rockefeller brach die Highschool ab und ging auf die Ölfelder von Pennsylvania.

Er erkannte bald, dass der Schlüssel zum Geldverdienen im Ölgeschäft in der Kontrolle des Transports und der Raffination des Öls lag. Im Jahr 1870 gründete Rockefeller zusammen mit einer Gruppe von Investoren die Standard Oil Company.

Das Unternehmen wurde schnell zum größten Ölraffinerieunternehmen in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 1880 kontrollierte Rockefeller mehr als 80 Prozent des Ölraffineriegeschäfts in den Vereinigten Staaten.

Der derzeitige CEO von ExxonMobil ist Darren Woods. Er wurde 1965 geboren und wuchs in Texas auf. Er erwarb einen Bachelor-Abschluss in Maschinenbau an der Texas A&M University. Er kam 1992 zu ExxonMobil und bekleidete verschiedene Positionen innerhalb des Unternehmens. Im Jahr 2016 wurde er zum CEO ernannt.

ExxonMobil Eigentumsverhältnisse

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts befinden sich 0,09 % der ExxonMobil Aktien im Besitz von Insidern. 59,82 % der verfügbaren ExxonMobil Aktien werden von Institutionen gehalten.

Top 5 institutionellen Investoren in ExxonMobil

Institutionelle Investoren Beteiligung
Vanguard Group, Inc. (The) 5,35 %
Blackrock Inc. 4,08 %
State Street Corporation 3,34 %
FMR, LLC 2,03 %
Geode Capital Management, LLC 1,08 %

Top 5 Investmentfonds in ExxonMobil

Investmentfonds Beteiligung
Vanguard Total Stock Market Index Fund 1,81 %
Vanguard 500 Index Fund 1,37 %
Select Sector SPDR Fund-Energy Select 1,27 %
SPDR S&P 500 ETF Trust 0,67 %
Fidelity 500 Index Fund 0,66 %

Was unterscheidet ExxonMobil von der Konkurrenz?

Zu den Wettbewerbern von ExxonMobil gehören andere große Öl- und Gasunternehmen wie Chevron, BP und Shell. Was ExxonMobil von seinen Konkurrenten unterscheidet, ist die Konzentration des Unternehmens auf Technologie und Innovation.

ExxonMobil setzt sich seit Langem für die Entwicklung eigener Technologien ein. Das Unternehmen verfügt über eine breite Palette von Forschungsprogrammen, die auf die Bedürfnisse der einzelnen Geschäftsbereiche zugeschnitten sind. Ende 2020 besaß ExxonMobil weltweit über 8.000 aktive Patente.

Neben seinem Engagement für Technologie legt ExxonMobil auch großen Wert auf die Entwicklung von Talenten. Das Unternehmen verfolgt einen karriereorientierten Ansatz bei der Talententwicklung, der zu einer hohen Mitarbeiterbindung und einer durchschnittlichen Betriebszugehörigkeit von 30 Jahren für seine Mitarbeiter führt.

ExxonMobil Aktie Risiken

Die Exxon Mobil Corporation ist eines der größten börsennotierten internationalen Öl- und Gasunternehmen der Welt. ExxonMobil mit Sitz in Irving, Texas, ist in mehr als Ländern tätig und verfügt über ein breit gefächertes Geschäftsportfolio, das die Bereiche Exploration und Produktion, Raffination, Marketing und Vertrieb, Chemikalien und vieles mehr umfasst.

Obwohl ExxonMobil ein großes und breit gefächertes Unternehmen ist, gibt es einige Schlüsselrisiken, die nur für dieses Unternehmen gelten. Hier sind einige dieser Risiken:

1. Projekt- und Portfoliomanagement

Der Erfolg von ExxonMobil hängt von seiner Fähigkeit ab, große und komplexe Projekte effektiv zu verwalten. Dies kann aufgrund der vielen Variablen, die sich auf die Leistung eines Projekts auswirken können, eine Herausforderung sein, z. B. Verhandlungen mit Joint Ventures, Modellierung und Optimierung der Lagerstättenleistung, Entwicklung von Märkten für die Projektergebnisse und Management von Kostenänderungen.

2. Betriebliche Effizienz

Um wettbewerbsfähig zu sein, muss ExxonMobil ständig nach betrieblicher Effizienz streben. Dies erfordert Kostenkontrolle, Produktivitätssteigerungen, eine regelmäßige Neubewertung des Anlagenportfolios sowie die Einstellung, Entwicklung und Bindung hoch qualifizierter Mitarbeiter.

3. Forschung und Entwicklung und technologischer Wandel

Um seine Wettbewerbsposition zu erhalten, muss ExxonMobil in den Bereichen Technologie, Forschung und Entwicklung erfolgreich sein. Dies kann in einem sich schnell verändernden Markt- und Politikumfeld eine Herausforderung darstellen.

ExxonMobil muss sich auch ständig anpassen und die Vorteile neuer und aufkommender Technologien nutzen.

4. Sicherheit, Geschäftskontrollen und Umweltrisikomanagement

ExxonMobil muss die inhärenten Risiken der Öl-, Gas- und Petrochemieaktivitäten beherrschen. Dazu gehört die Aufrechterhaltung eines disziplinierten Rahmens, interner Kontrollen und eines umfassenden Risikomanagementsystems im Unternehmen.

Wenn Risiken nicht richtig erkannt und gemindert werden, kann dies zu beträchtlichen Verbindlichkeiten führen.

Dies sind nur einige der Hauptrisiken, die für ExxonMobil typisch sind. Obwohl diese Risiken eine Herausforderung darstellen können, kann ExxonMobil auf eine lange Geschichte erfolgreichen Managements zurückblicken und ist nach wie vor ein führendes Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie.

ExxonMobil – Fundamentale Daten

Die Erträge und Einnahmen von ExxonMobil haben in den vergangenen Jahren geschwankt. Im Jahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen 279,33 Mrd. USD an Einnahmen und 20,84 Mrd. USD an Gewinnen.

2019 war jedoch ein schlechteres Jahr für ExxonMobil: Das Unternehmen meldete 259,50 Mrd. USD an Einnahmen und nur 14,34 Mrd. USD an Gewinnen.

2020 war ein noch schlechteres Jahr für ExxonMobil, da die Pandemie einen Rückgang der Nachfrage nach Öl- und Gasprodukten verursachte. Das Unternehmen meldete für das Jahr 179,77 Mrd. USD an Einnahmen, verbuchte aber auch einen Verlust von 22,44 Mrd. USD.

Das Jahr 2021 war für ExxonMobil ein Jahr der Erholung: In den ersten neun Monaten des Jahres meldete das Unternehmen Einnahmen in Höhe von 278,98 Mrd. USD und Gewinne in Höhe von 23,04 Mrd. USD.

Für das Gesamtjahr 2022 werden Einnahmen in Höhe von 435,80 Mrd. USD und Gewinne in Höhe von 57,29 Mrd. USD erwartet, gefolgt von 406,10 Mrd. USD und 46,21 Mrd. USD im Jahr 2024*.

Jahr Umsatz Profit
2018 279,33 Mrd. USD 20,84 Mrd. USD
2019 259,50 Mrd. USD 14,34 Mrd. USD
2020 179,77 Mrd. USD -22,44 Mrd. USD
2021 278,98 Mrd. USD 23,04 Mrd. USD
2022 0,00 USD 0,00 USD
2023* 435,80 Mrd. USD* 57,29 Mrd. USD*
2024* 406,10 Mrd. USD* 46,21 Mrd. USD*

* Prognose

ExxonMobil Aktie Dividenden

Die jährlichen Dividenden von ExxonMobil sind in den vergangenen Jahren angestiegen. Im Jahr 2018 schüttete das Unternehmen eine Dividende von 3,23 USD pro ExxonMobil Aktie aus.

Diese Zahl stieg auf 3,43 USD im Jahr 2019 und 3,48 USD im Jahr 2020. Für 2021 rechnen Analysten mit einer Dividende von 3,49 USD je Aktie, was einer Rendite von 3,30 % entspricht.

ExxonMobil Aktiendividenden der letzten fünf Jahre:

Datum Dividende
2018 3,23 USD
2019 3,43 USD
2020 3,48 USD
2021 3,49 USD
2022* 3,64 USD

* Prognose
Geschätzte jährliche Dividendenrendite für 2023: 3,3 %

Dividendenausschüttungen seit den letzten zwei Jahren:

Datum Dividende
9. Februar 2021 0,87 USD
12. Mai 2021 0,87 USD
12. August 2021 0,87 USD
10. November 2021 0,88 USD
9. Februar 2022 0,88 USD
12. Mai 2022 0,88 USD
11. August 2022 0,88 USD
14. November 2022 0,91 USD

ExxonMobil Analystenempfehlungen

Die Empfehlungen der Ratingagenturen für ExxonMobil lauten Strong Buy, Strong Buy, Hold und Strong Buy. Die durchschnittliche Bewertung von 4,7 von 5 Punkten basiert auf 7 Analysen der letzten 90 Tage.

Die Empfehlungen der letzten fünf Ratingagenturen sind in der nachstehenden Tabelle aufgeführt.

Datum Ratingagentur Rating
3. Januar 2023 Barclays Strong Buy
19. Dezember 2022 Piper Sandler Strong Buy
11. November 2022 Piper Sandler Strong Buy
1. November 2022 Exane BNP Paribas Hold
19. Oktober 2022 Morgan Stanley Strong Buy
Analystenempfehlungen zu ExxonMobil
Analystenempfehlungen zu ExxonMobil

ExxonMobil Aktie Prognose

Im Jahr 2023 lag der Aktienkurs von ExxonMobil bei 118,74 USD. Bis 2024 sank er auf 109,4 USD. Im Jahr 2025 stieg der ExxonMobil Aktienkurs jedoch auf 137,81 USD.

In den folgenden Jahren stieg der Kurs weiter an und erreichte 173,65 USD im Jahr 2026, 218,86 USD im Jahr 2027, 275,92 USD im Jahr 2028 und 347,93 USD im Jahr 2029. Im Jahr 2030 sank der Aktienkurs leicht auf 275,92 USD.

  • 2023: 118,74 USD
  • 2024: 109,4 USD
  • 2025: 137,81 USD
  • 2026: 173,65 USD
  • 2027: 218,86 USD
  • 2028: 275,92 USD
  • 2029: 347,93 USD
  • 2030: 275,92 USD

ExxonMobil Aktie Prognose 2023

Die Aktienprognose für ExxonMobil Ende 2023 liegt bei minus 19,30 %. Das geschätzte Umsatzwachstum beträgt -6,80 %. Die Umsatzprognosen können zwischen 288,32 Mrd. USD und 648,82 Mrd. USD, mit einem Durchschnitt von 406,10 Mrd. USD liegen. Die Gewinnprognosen reichen von 8,75 USD bis 13,98 USD pro Aktie, mit einem Durchschnitt von 11,22 USD pro Aktie.

Die ExxonMobil Aktie wird derzeit zu einem Preis von 106,8163 USD gehandelt, und die Analysten haben für die nächsten 12 bis 18 Monate ein Kursziel von 77 USD bis 138 USD für die Aktie prognostiziert.

Der aktuelle ExxonMobil Aktienkurs stellt einen Abschlag von etwa 28 % gegenüber dem unteren Ende der Analystenprognose dar und bietet ein Aufwärtspotenzial von fast 30 % gegenüber dem aktuellen Kurs.

  • Hoch: 138,00 USD
  • Mittel: 118,74 USD
  • Niedrig: 77,00 USD

ExxonMobil Aktie Prognose 2024

Die Analystenprognose für den Aktienkurs von ExxonMobil für das Jahr 2024 liegt bei durchschnittlich 109,4 USD, mit einer Spanne von 74,97 USD bis 146,4 USD. Im Vergleich zu 2022 ExxonMobil, die -18,27 % des aktuellen Preises ist. Aktueller Aktienkurs: 109,18 USD (50 Tage gleitender Durchschnitt).

ExxonMobil Aktie Prognose 2025

Der Kurs der ExxonMobil-Aktie wird für 2025 auf durchschnittlich 137,81 USD prognostiziert, mit einer Spanne von 92,12 USD bis 187,34 USD. Im Vergleich dazu liegt der Aktienkurs des Unternehmens im Jahr 2022 bei 2,96 % des aktuellen Kurses.

ExxonMobil Aktie Prognose 2026

Im Jahr 2026 wird der Durchschnittspreis der ExxonMobil-Aktie auf 173,65 USD geschätzt, mit einer Spanne von 113,2 USD bis 239,72 USD. Verglichen mit dem Aktienkurs im Jahr 2022 ist dies ein Anstieg von 29,73 %.

ExxonMobil Aktie Prognose 2027

Laut den Prognosen der Aktienkursanalysten wird der durchschnittliche Kurs der ExxonMobil-Aktie im Jahr 2027 bei 218,86 USD liegen, mit einer Spanne von 139,1 USD bis 306,75 USD. Im Vergleich dazu liegt der Kurs der ExxonMobil-Aktie im Jahr 2022 bei 63,51 % des aktuellen Kurses.

ExxonMobil Aktie Prognose 2028

Im Jahr 2028 wird der durchschnittliche Aktienkurs von ExxonMobil auf 275,92 USD geschätzt. Dies entspricht einem Anstieg von 106,14 % gegenüber dem aktuellen Kurs im Jahr 2022. Die Spanne für den Aktienkurs wird zwischen 170,92 USD und 392,53 USD prognostiziert.

ExxonMobil Aktie Prognose 2029

Im Jahr 2029 wird der durchschnittliche Aktienkurs für ExxonMobil auf 347,93 USD geschätzt, mit einer Spanne von 210,02 USD bis 502,28 USD. Im Vergleich dazu liegt der Aktienkurs im Jahr 2022 bei 159,94 % des aktuellen Kurses.

ExxonMobil Aktie Prognose 2030

Der Kurs der ExxonMobil Aktie dürfte Analysten zufolge bis 2030 um durchschnittlich 227,87 % steigen. Dies würde dem Unternehmen einen Aktienkurs von rund 438,85 USD bescheren, mit einer Spanne von 258,07 USD bis 642,73 USD. Dies wäre ein deutlicher Anstieg gegenüber dem derzeitigen Aktienkurs von rund 227,87 USD pro Aktie.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Alexander Shkolnik

Alexander Shkolnik

Alexander digitalisiert seit über 8 Jahren Finanz- und Steuerprozesse bei führenden Wirtschafts- und Steuerberatungsunternehmen. Seine Leidenschaft galt schon in seiner Jugend der Wirtschaft und IT. Nach seinem Wirtschaftsabitur studierte Alexander Volkswirtschaft, Unternehmenssteuern und Wirtschaftsinformatik.

Artikel teilen

Inhaltsverzeichnis