7MoneyMinutes.com

Frau mit Metaverse VR-Brille

Redaktioneller Hinweis: Wir verdienen Provisionen durch Partnerlinks. Provisionen haben keinen Einfluss auf Meinungen oder Bewertungen.

Top 7 Metaverse Aktien 2024

Metaverse ist die nächste große Technologieplattform. Das Metaverse könnte unser Leben so nachhaltig verändern, wie es einst das Internet tat. Meta (ehemals Facebook) will zehn Milliarden Dollar pro Jahr in das Metaverse investieren.

Apple CEO Tim Cook bestätigt, dass Apple großes Potenzial in Metaversum sieht und entsprechend investiert. Und auch Microsoft geht strategische Allianzen ein, um sich auf das Metaverse einzustellen. Wir erklären, was das Metaverse ist, warum es für Anleger spannend ist und zeigen unsere 7 Top Metaverse Aktien für das Jahr 2024.

Metaverse Markt erreicht 510 Mrd. US-Dollar bis 2028, mit einer jährlichen Wachstumsrate von 95 %  (Valuates Reports)

Was ist das Metaverse?

Das Metaverse ist die Verschmelzung der physischen und digitalen Welt in der nächsten Evolutionsstufe des Internets und der sozialen Netzwerke unter Verwendung von Echtzeit 3D Software.

Das Metaversum ist wie eine offene und gemeinsam genutzte virtuelle Welt, die es den Nutzern ermöglicht, verschiedene Arten von virtuellen Orten, Inhalten und Diensten in dreidimensionalen Umgebungen zu erkunden und mit ihnen zu interagieren.

Wie auch das Internet ermöglicht das Metaverse Nutzern digitale Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und eine kreative Wirtschaft zu schaffen. Die Nutzer können, mit Virtual Reality Brillen, Augmented Reality und vielen anderen Technologien auf das Metaverse zugreifen.

Was ist Virtual Reality?

Virtuelle Realität ist eine künstliche Umgebung, die die reale Welt oder Umgebung simuliert oder sich völlig von ihr unterscheidet. Virtuelle Realität wird auch als immersive Erfahrung bezeichnet, bei der Menschen in virtuelle Welten eintauchen.

Hierfür ist spezielle Hardware erforderlich: Virtual Reality (VR) Headset, Bedienelemente und Sensoren, leistungsfähige IT-Infrastruktur wie Grafikkarte und Prozessor. Zu den Anwendungen (Software) gehören Unterhaltung (insbesondere Computerspiele), Bildung sowie Wirtschaft und Industrie.

Virtual Reality – das Gefühl, in einer nicht physischen Welt physisch anwesend zu sein.

Was ist Augmented Reality?

Augmented Reality (deutsch erweiterte Realität) überträgt Informationen und Funktionen aus der digitalen Welt (Metaverse) in die reale, physische Welt. Zu diesem Zweck trägt der Nutzer eine Augmented Reality Brille (AR-Brille oder Smart Glasses) oder verwendet ein Smartphone.

In Interaktion mit der Realität und des Metaverse zeigt die Brille bestimmte Informationen an. Diese Technologie der Interaktion zwischen der physischen und der digitalen Welt hat Pokémon Go zu einem weltweiten Erfolg gemacht. Sie hat auch Nutzer an bestimmte physische Orte und Geschäfte – wie Starbucks – gelockt.

Metaverse Case Pokemon Go
Augmented Reality Spiel Pokémon Go

Hype oder neue Realität?

Zahlreiche namhafte IT-Konzerne investieren bereits Milliarden von US-Dollar in Metaverse-Technologien. Weil auch zahlreiche Elemente dieser Technologie sich bereits auf dem Markt erfolgreich bewährt haben.

Das Augmented Reality Spiel Pokémon Go (2016) vom Entwickler Niantic hat neben dem Unterhaltungswert Nutzer in reale Geschäfte wie Starbucks oder McDonalds gelockt, da dort für das Spiel wichtige Gyms und PokéStops platziert wurden.

Niantic soll für jeden Besucher des gesponserten Standorts etwa 50 Cent erhalten haben. Im Hype-Jahr 2016 waren 262 Millionen aktive Nutzer registriert – im Jahr 2021 waren es immerhin 71 Millionen Spieler.

Der Metaverse Markt

Das Metaversum ist die nächste große Technologieplattform, die die Entwickler von Computerspielen, sozialen Netzwerken und anderen Technologieunternehmen antreibt, sich einen Marktanteil zu sichern.

Bloomberg schätzt den gesamten Metaverse-Markt auf fast 800 Milliarden US-Dollar. Das Metaverse bietet führenden Software- und Hardwareunternehmen die Aussicht, mit den für die virtuelle Realität erforderlichen Technologien, Hardware, Inhalten und Daten Umsätze zu erzielen.

Das Marktforschungsunternehmen Valuates Reports schätzt, dass der globale Metaverse Markt bis 2028 510 Milliarden US-Dollar erreicht, mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 95 % zwischen 2022 und 2028. Im Vergleich dazu wird der Markt für 2022 auf 28 Millionen US-Dollar bewertet.

Metaverse Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele für eine Verschmelzung der digitalen und physischen Welt scheinen endlos. Einige konkrete Anwendungsgebiete wären:

  • Unterhaltung
  • Digitale Dienstleistungen
  • Soziale Netzwerke
  • Konferenzen und Tagungen
  • Bildung
  • Wirtschaft und Industrie

Dabei kann es sich um immersive Virtual Reality Anwendungen wie Planung von Produktionsanlagen oder Pilotenausbildung oder um realitätserweiternde (Augmented Reality) Anwendungen wie einen persönlichen Stadtführer, einen Sporttrainer oder ein digitales Möbelhaus handeln.

Metaverse Tourismus

Stellen wir uns vor, wir haben die Wahl zwischen zwei Kreuzfahrten und Kreuzfahrtschiffen. Du setzt das VR Headset auf und befindest dich sofort auf dem Deck eines der Schiffe und kannst die gesamte Route, die Kabinen und die Anlagen sehen.

Auf Wunsch lassen sich Bewertungen, Videos und Fotos von der Kreuzfahrt und den Schiffen ansehen, ohne die Brille abzunehmen. Die Reiseplanung wäre damit schnell erledigt und die Reise würde (hoffentlich) nur gute Überraschungen enthalten. Dies wäre so normal wie das Lesen von online Bewertungen vor dem Restaurantbesuch.

Ein anderes Beispiel wäre ein persönlicher digitaler Reiseführer. Mit einer Auswahl der besten örtlichen Restaurants oder Clubs. Man trägt eine AR Brille und erfährt alles über den Bau, die Instandhaltung und die Geschichte des Kölner Doms.

Das Interessante daran ist, dass diese Anwendungsbeispiele der Community ermöglichen, mit Inhalten Geld zu verdienen, ähnlich wie bei YouTube.

Metaverse Meetings

Covid hat das Verständnis vom Arbeitsplatz und Besprechungen verändert. Viele Unternehmen haben die Idee des Heimarbeit (Homeoffice) oder der Remote Work aufgegriffen und die Vorteile erkannt. Dadurch wird auch die Einführung neuer interaktiver Kommunikationsmittel beschleunigt.

Wie wäre es, wenn Du die Körpersprache Deines Gesprächspartners zusätzlich zu seiner Stimme und Mimik sehen könntest? Oder wie wäre es, wenn Du Aufgaben gemeinsam auf einer Leinwand besprechen könntest, so wie im richtigen Leben, nur einfacher, umweltschonender und ohne Raumbuchung.

Dies waren nur zwei kleine Beispiele von Anwendungen für das Metaverse.

Wie reif ist das Metaverse?

Derzeit kommen einige Computerspiele einem Metaversum sehr nahe. Allerdings ist aufgrund der noch hohen Anforderungen an die Technik, die teure Hardware sowie ausbaufähige Software einer der Gründe, warum das Metaverse noch nicht eine breite Nutzergruppe gefunden hat.

Dennoch bemühen sich zahlreiche Unternehmen, diese Probleme zu lösen. Wir zeigen Dir die 7 Top Metaverse Aktien, die eine Vorreiterrolle einnehmen.

Wie kann ich in das Metaverse investieren?

Einer der Vorteile dieser relativ neuen Technologie ist, dass diese durch zahlreiche etablierte IT-Giganten entwickelt wird. Möglicherweise hast Du einige bereits in Deinem Portfolio (direkt als Aktie oder über einen breit angelegten ETF).

Grundsätzlich wird zwischen Metaverse Aktien, Virtual Reality Aktien und Augmented Reality Aktien unterschieden.

Wir zeigen Dir die besten Metaverse Aktien und erklären, welche Unternehmen unserer Meinung nach das Potenzial haben, die Technologie voranzutreiben und mit ihr zu wachsen.

1. Meta Platforms

Meta Platforms (NASDAQ: FB), zuvor als Facebook bekannt, ist dafür verantwortlich, dass Metaverse die Aufmerksamkeit von Investoren auf sich zog. Der Großteil der Einnahmen des Unternehmens wird durch Anzeigen auf ihren sozialen Netzwerken Facebook und Instagram generiert. 2014 übernahm Meta das führende VR Technologieunternehmen Oculus.

Seither baut Meta die Entwicklung und Vermarktung seiner Virtual Reality Headsets und Software aus. CEO Mark Zuckerberg, erklärte 2017, er wolle erreichen, dass 1 Milliarde Menschen Virtual Reality nutzen.

Das Unternehmen investiert Milliarden in die Entwicklung von Software und Inhalten für Augmented Reality und Virtual Reality Apps, um eine zentrale Rolle in der Entwicklung von Metaverse einzunehmen.

„Wir konzentrieren uns auf die grundlegende Hard- und Software, die erforderlich ist, um ein immersives, verkörpertes Internet zu schaffen, das bessere digitale soziale Erfahrungen ermöglicht als alles, was heute existiert“ (Mark Zuckerberg, 2021)

Auch wenn die Termine reine Spekulation sind, gilt es als sicher, dass Meta neue, leistungsfähigere Hardware für das Metaverse vorstellen wird.

Meta Logo
Das Logo von Meta Platforms Inc. deutet eine VR Brille an

2. Roblox

Roblox (NYSE: RBLX) ist eine beliebte digitale Welt, die bereits eine frühe Version einer Metaverse Plattform sein könnte. Künstler wie Tai Verdes und Lil Nas X haben virtuelle Konzerte in Roblox veranstaltet.

Für Künstler, aber auch für Unternehmen, ist es sinnvoll, dorthin zu gehen, wo sich ihre Zielgruppe aufhält. Zudem hat die Pandemie virtuelle Veranstaltungen und Konzerte „normalisiert“.

Noch vor wenigen Jahren richtete sich die Plattform in erster Linie an US-Nutzer unter 13 Jahren, heute ist sie ein globales Unternehmen mit einer immer größer werdenden Gruppe älterer Nutzer.

Mit rund 50 Millionen täglich aktiven Nutzern hat Roblox bereits einen großen Vorsprung.

3. Unity Software

Unity Software (NYSE: U) ist der unangefochtene Marktführer im Bereich 3D-Software. Das Unternehmen schätzt, dass heute etwa die Hälfte aller 3D-Inhalte mit seiner Software erstellt wird.

Wenn es um die Erstellung von Metaversum Inhalten geht, ist es wahrscheinlich, dass ein Großteil davon in einer Form mit Unity entwickelt wird.

So hat etwa der Automobilhersteller Hyundai angekündigt, mit Unity eine Meta-Fabrik zu errichten, um Innovationen in der intelligenten Fertigung zu beschleunigen und gleichzeitig wertvolle Ressourcen zu schonen.

Unity ist ein ernst zu nehmender Entwickler von Metaverse-Software mit einer führenden Marktposition und weiterem Wachstumspotenzial.

Unity bietet außerdem zwei seiner Produkte – Unity Personal und Unity Student – kostenlos für angehende Content Ersteller an.

So kann Unity Neueinsteiger an seine Produkte heranführen und sie hoffentlich zu treuen und zahlenden Unity-Kunden machen und dabei die Akzeptanz von Unity als Standardsoftware erhöhen.

4. Apple

Wie die Patentanmeldungen zeigen, arbeitet Apple (NASDAQ: AAPL) seit mehr als einem Jahrzehnt an Virtual Reality Hardware. Im Laufe der Jahre hat Apple zudem mehrere VR- und AR-Unternehmen aufgekauft.

Dennoch hat Apple noch kein eigenständiges Virtual Reality Produkt herausgebracht – ausgenommen iPhones und iPads mit Augmented Reality Funktionalität.

Doch das scheint Apples Strategie zu sein: erst abwarten, Konkurrenzprodukte und Marktentwicklung genau analysieren, um dann das ausgereiftere Produkt zu präsentieren. Apple profitiert von einer großen Zahl von Nutzern, die dem Konzern, unter anderem, aufgrund des Apple-Ökokosmos treu sind.

Hinzu kommt, dass Apple einen unbestrittenen Trendsetter-Charakter hat: Wenn Apple etwas einführt oder rationalisiert, wird es von zahlreichen anderen Unternehmen übernommen.

 Apple hat die Nutzer, die Software, seine eigenen leistungsstarken Prozessoren und das Potenzial, anspruchsvolle VR und AR Hardware herauszubringen. Damit ist Apple eines der Unternehmen, die das Zeitalter des Metaversums einläuten könnten.

5. Alphabet

Google (NASDAQ: GOOGL) forscht schon seit Jahren an VR Hardware und Anwendungen. Seit der Einführung, der oft belächelten Google Glass im Jahr 2013, war die Absicht von Google unmissverständlich: Das Internet sollte direkt vor die Augen der Nutzer gebracht werden (Augmented Reality).

2015 brachte Google das Google Cardboard auf den Markt, um jedem, der ein Smartphone besitzt, die Möglichkeit zu geben, das Potenzial von VR kostengünstig und einfach zu erleben.

Dabei handelte es sich um ein einfaches gefaltetes Stück Pappe, in das man sein Smartphone einsetzte. Auch hier hat Google seine Intention klar dargelegt: Jeder Nutzer soll mit Virtual Reality beschäftigen und sich hierfür begeistern lassen.

Zweifellos war Google im Jahr 2013 mit Google Glass seiner Zeit voraus, aber umso wichtiger wird Googles Rolle in der Gegenwart und Zukunft sein.

Google könnte seine Stärke im Bereich Software und Android, dem am weitesten verbreiteten Betriebssystem für mobile Geräte, nutzen, um die Entwicklung und Einführung von Metaversum Software zu beschleunigen.

Zudem hat Google im Laufe der Jahre Erfahrungen bei der Herstellung eigener Hardwareprodukte wie Lautsprecher, Smarthome Geräten, Smartwatches, Notebooks und Smartphones für Verbraucher gesammelt.

Das ist besonders wichtig, um die neue Generation von eigenen VR und AR Produkte anbieten zu können.

6. Nvidia

Nvidia (NASDAQ: NVDA) ist der führende Entwickler von Grafikprozessoren (GPUs) und stellt diese Hardwareherstellern, wie Meta Platforms, zur Verfügung.

Es wird erwartet, dass das Metaversum die Nachfrage nach Grafikkarten und Prozessoren steigern wird. Denn für anspruchsvolle VR Anwendungen übernimmt in der Regel ein Computer mit einer High End Grafikkarte die wesentliche Rechenarbeit.

Nvidia verfügt über leistungsstarke Grafikprozessoren und VR spezifische Designs für seine GeForce GTX-Grafikprozessoren und hat ein Software Developer Kit (oder SDK) für seine Chips namens VRWorks.

VRWorks hilft Entwicklern, die bestmögliche Leistung zu erzielen, Bilder in höchster Qualität zu produzieren und die Latenz (Zeit zwischen Eingabe und Systemreaktion) gering zu halten.

Da die virtuelle Realität sehr grafikintensiv ist, wird Nvidia davon profitieren, unabhängig davon, welches Unternehmen seine Chips herstellt.

Aber auch der Konkurrent Advanced Micro Devices (AMD) dürfte vom Metaverse profitieren, schließlich werden seine Grafikprozessoren in der PS5 und der Xbox Series X verwendet. Insgesamt zählt Nvidia damit sicherlich zu den Augmented Reality Aktien, die noch enormes Zukunftspotenzial haben.

7. Microsoft

Microsoft (NASDAQ: MSFT) verfügt bereits über Mesh for Teams für sogenannte Mixed Reality Anwendungen und HoloLens, Microsofts Augmented Reality Headset und Plattform.

Zusätzlich investiert Microsoft strategisch, um sich besser auf das Metaverse auszurichten. Es ist nicht zu unterschätzen, dass Microsofts Produkte wie Office, Azure Cloud und das Windows Betriebssystem zu einem Standard für Unternehmen geworden sind.

Somit liegt es auf der Hand, dass Microsoft auch in Zukunft VR und AR Lösungen für Geschäftsanwender anbieten wird.

Metaverse Aktien Fazit

Metaverse ist die nächste große Technologieplattform, und vielleicht solltest Du Dich lieber früher als später mit ihr beschäftigen. Unsere 7 Top Metaverse Aktien sind ein guter Ausgangspunkt, um in die Welt der Metaverse Aktien einzutauchen.

Zudem verfügen viele dieser Unternehmen über eine solide Erfolgsbilanz in der physischen Welt und scheinen gut positioniert zu sein, um den Übergang in die virtuelle Welt zu schaffen. Zahlreiche Metaversum Aktien können leicht und günstig über eToro gehandelt werden.

Das könnte Dich auch interessieren:

Alexander Shkolnik

Alexander Shkolnik

Alexander digitalisiert seit über 8 Jahren Finanz- und Steuerprozesse bei führenden Wirtschafts- und Steuerberatungsunternehmen. Seine Leidenschaft galt schon in seiner Jugend der Wirtschaft und IT. Nach seinem Wirtschaftsabitur studierte Alexander Volkswirtschaft, Unternehmenssteuern und Wirtschaftsinformatik.

Artikel teilen

Kommentar verfassen