Mann mit E-Zigarette

Redaktioneller Hinweis: Wir verdienen Provisionen durch Partnerlinks. Provisionen haben keinen Einfluss auf Meinungen oder Bewertungen.

Die 7 besten Tabak-Aktien 2023 im Check

Wenn es um Investitionen in den Aktienmarkt geht, haben nur wenige Branchen im Laufe der Jahre so viel Profit gemacht wie die Tabakindustrie. Obwohl es sich um eine umstrittene Branche handelt, haben Anleger mit Tabak-Aktien hohe Renditen erzielt.

2023 hat das Potenzial, ein profitables Jahr für diejenigen zu werden, die in Tabakunternehmen investieren wollen. Wir zeigen Dir die besten Tabak-Aktien 2023.

Jetzt Gratisaktie bei Finanzen.net Zero holen

Die 7 besten Tabak-Aktien in der Übersicht

Tabak-Aktien können ein riskantes Investment sein. Daher ist es wichtig, sich vor einem Investment gründlich über das jeweilige Unternehmen hinter einer Tabak-Aktie zu informieren.

Wir haben zahlreiche Aktien für Dich verglichen und eine Top 7 Tabak-Aktien Liste erstellt.

In unserem Tabak-Aktien-Vergleich gehen wir auf die wichtigsten Fakten zu dem jeweiligen Unternehmen ein und erklären, welches Tabakunternehmen Zukunftspotenzial hat.

Altria Group logo1. Altria Group

  • Marktkapitalisierung: 73,02 Mrd. EUR
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): 10,30
  • Dividendenrendite: 7,41 %

Die Altria Group, Inc. (NYSE: MO) ist einer der weltweit führenden Tabakkonzerne und eines der größten börsennotierten Unternehmen in den Vereinigten Staaten und die unserer Meinung nach aktuell beste Tabak-Aktie zum Investieren.

Das Unternehmen produziert und vertreibt eine breite Palette von Tabakerzeugnissen, darunter Zigaretten, Zigarren, rauchlosen Tabak und erhitzte Tabakerzeugnisse.

Altria kann auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken, die auf sein diversifiziertes Produktangebot, seine starken Marken und sein erfahrenes Managementteam zurückzuführen ist.

Das Unternehmen hat ein breit gefächertes Portfolio, aber Tabak ist nach wie vor seine Haupteinnahmequelle. Es wird erwartet, dass die Altria Group auch im Jahr 2023 zu den Aktien mit der besten Performance in der Branche gehören wird.

 

Die Altria Group hat in den vergangenen Jahren ein enormes Wachstum verzeichnet, da sie ihren Marktanteil weiter ausbaut und in andere Bereiche wie Cannabis, Wein und E-Zigaretten expandiert.

Altria unterhält eine Reihe strategischer Partnerschaften, darunter seine Investitionen in die Cannabisunternehmen Cronos Group, JUUL Labs und Anheuser-Busch InBev.

Es wird erwartet, dass diese Investitionen das zukünftige Wachstum des Unternehmens vorantreiben und Dir zusätzliche Einnahmequellen zur Verfügung stellen.

Altria investiert auch stark in seine rauchlosen und erhitzten Tabakprodukte, die in den vergangenen Jahren an Popularität gewonnen haben.

Das spricht für die Altria Aktie

Das Unternehmen ist gut positioniert, um von diesem Trend zu profitieren, da es bereits über einen hohen Bekanntheitsgrad der Marke und ein starkes Vertriebsnetz verfügt.

Die Aktie von Altria hat sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt. Das Unternehmen wird derzeit zu einem Kurs von rund 44 $ pro Aktie gehandelt und überzeugt darüber hinaus mit einer Dividendenrendite von aktuell 7,41 %.

Die Dividende wurde seit 2008 kontinuierlich erhöht, und die starke Finanzlage des Unternehmens deutet darauf hin, dass dies wahrscheinlich auch in Zukunft der Fall sein wird.

Die starke Bilanz und der solide Cashflow des Unternehmens machen es zu einer attraktiven Investition für langfristige Anleger, die nach einer zuverlässigen und stabilen Aktie für ihr Portfolio suchen.

Weiterhin hat die Altria Group eine der besten Dividendenrenditen in der Branche, was sie zu einer guten Option für Einkommensinvestoren macht.

Mit einem angemessenen Kurs-Gewinn-Verhältnis und einem gesunden Dividendenwachstum ist Altria eine der besten Aktien für diejenigen, die im Jahr 2023 in Tabak investieren wollen.

Philip Morris International logo2. Philip Morris International

  • Marktkapitalisierung: 148,76 Mrd. EUR
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): 15,62
  • Dividendenrendite: 5,16 %

Philip Morris International ist einer der weltweit größten Hersteller und Vermarkter von Tabakerzeugnissen. Im Jahr 2023 hat sich die Aktie von Philip Morris gut entwickelt und wird bei einer Marktkapitalisierung von mehr als 148 Mrd. USD mit rund 104 USD pro Aktie gehandelt.

Das Unternehmen bietet rauchfreie Produkte wie Zigaretten, E-Zigaretten (IQOS) und erhitzte Tabakprodukte (HEETS) an.

Philip Morris International konzentriert sich auf eine rauchfreie Zukunft und investiert in die Forschung und Entwicklung seiner alternativen Produkte, um die sich ändernden Bedürfnisse der Verbraucher zu erfüllen.

 

Zu seinem Portfolio gehören einige der weltweit führenden Marken wie Marlboro und Chesterfield.

Überdies verfügt Philip Morris über eine starke Präsenz in mehr als 180 Märkten auf der ganzen Welt, was dem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Tabakwerten verschafft.

Mit seinem Engagement für Innovation sowie Forschung und Entwicklung ist Philip Morris International für ein langfristiges Wachstum in den kommenden Jahren gut positioniert.

Daher sollten Anleger, die auf der Suche nach einer soliden Aktie aus der Tabakindustrie sind, eine Investition in Philip Morris International in Betracht ziehen.

Die starke Präsenz des Unternehmens auf den internationalen Märkten und sein Engagement für Innovation machen es zu einer attraktiven Option für Anleger, die ihr Portfolio diversifizieren möchten.

Ebenso hat Philip Morris eine solide Erfolgsbilanz bei der Erzielung langfristiger Renditen vorzuweisen und ist damit eine sehr zuverlässige Tabak-Aktie.

British American Tobacco Logo3. British American Tobacco

  • Marktkapitalisierung: 77,03 Mrd. EUR
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): 8,40
  • Dividendenrendite: 7,88 %

British American Tobacco (BAT) ist einer der weltweit größten Tabakkonzerne mit Niederlassungen in mehr als 50 Ländern.

Das Unternehmen stellt Dir eine Reihe von Produkten zur Verfügung, die in Zigaretten, Zigarren und anderen brennbaren Tabakerzeugnissen wie Selbstgedrehtem und Pfeifentabak verwendet werden.

BAT ist auch auf dem Markt für E-Zigaretten mit einer Reihe von Produkten vertreten, die den Umstieg von herkömmlichen Tabakprodukten auf das Dampfen ermöglichen.

 

BAT hat eine starke Präsenz auf vielen Märkten weltweit und ist derzeit die führende Marke in Europa und im asiatisch-pazifischen Raum.

Das Unternehmen hat in den vergangenen Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet, das auf die steigende Nachfrage nach seinen Produkten und eine aggressive Expansion in neue Märkte zurückzuführen ist.

Das Unternehmen verfügt auch über eine starke Bilanz mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 77 Mrd. USD und einer attraktiven Dividendenrendite von 7,88 %.

Angesichts der globalen Präsenz, des etablierten Markennamens und der finanziellen Stärke von BAT wird das Unternehmen wahrscheinlich auch in den kommenden Jahren ein wichtiger Akteur in der Tabakindustrie bleiben.

imperial brands lgoo3. Imperial Brands

  • Marktkapitalisierung: 21,33 Mrd. EU
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): 7,13
  • Dividendenrendite: 7,61 %

Imperial Brands ist ein führendes international tätiges Tabakunternehmen mit einem Portfolio bekannter Marken, darunter Davidoff, Gauloises, Winston und JPS. Das Unternehmen ist in über 160 Ländern tätig und hat eine starke Präsenz in Europa, Nord- und Südamerika und Afrika.

Ein Grund, weshalb Anleger den Kauf von Imperial Brands-Aktien in Erwägung ziehen, sind die weitgehend stabilen Gewinne und Cashflows des Unternehmens.

 

Trotz der Herausforderungen, mit denen die Tabakindustrie konfrontiert ist, wie dem Rückgang der Raucherquote und der zunehmenden Regulierung, ist Imperial Brands in der Lage gewesen, kontinuierliche Gewinne zu erzielen und Dividenden an seine Aktionäre auszuschütten.

Ein weiterer Faktor, der Imperial Brands zu einer attraktiven Investition machen könnte, ist seine Schwerpunktsetzung auf Innovation und Wachstum.

Das Unternehmen hat in neue Produkte und Technologien wie Tabakerhitzer und Vaping-Geräte investiert, um seine Ertragsquellen zu diversifizieren und den sich ändernden Verbraucherwünschen gerecht zu werden. Weiterhin hat das Unternehmen seine Präsenz in den Schwellenländern ausgebaut, in denen es noch ein erhebliches Wachstumspotenzial für Tabakprodukte gibt.

China National Tobacco Corporation logo5. China National Tobacco Corporation

  • Marktkapitalisierung: 7,885B HKD
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): –
  • Dividendenrendite: –

Die China National Tobacco Corporation (CNTC) ist ein staatliches Unternehmen und einer der weltweit größten Tabakkonzerne. Das Unternehmen ist für die Herstellung und den Vertrieb von Tabakerzeugnissen in China zuständig – dem weltweit größten Absatzmarkt für Tabakwaren.

Mit einem Anteil von rund 44 % am weltweiten Tabakabsatz hat CNTC eine dominierende Marktposition in China. Das Unternehmen stellt eine Reihe von Zigarettenmarken her, darunter Hongtashan, Huanghelou und Yuxi, die bei den chinesischen Verbrauchern sehr beliebt sind.

 

Ein möglicher Grund, warum einige Investoren den Kauf von CNTC-Aktien in Erwägung ziehen sollten, ist die starke wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens.

Trotz zunehmender Regulierung und Anti-Raucher-Kampagnen in China konnte CNTC seinen Marktanteil halten und hohe Gewinne erzielen. Im Jahr 2020 meldete das Unternehmen einen Umsatz von 1,4 Billionen RMB (rund 216 Milliarden US-Dollar) und einen Nettogewinn von 148,5 Milliarden RMB (rund 22,9 Milliarden US-Dollar).

Es ist jedoch zu beachten, dass Investitionen in ein staatliches Unternehmen wie CNTC gewisse Risiken und Unsicherheiten mit sich bringen, darunter die Möglichkeit staatlicher Eingriffe und begrenzte Transparenz.

Canopy Growth Corporation logo6. Canopy Growth Corporation

  • Marktkapitalisierung: 1,26 Mrd. EU
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): -12,40
  • Dividendenrendite: –

Canopy Growth Corporation (CGC) ist ein führender kanadischer Cannabis- und Hanfproduzent, Einzelhändler und Vertreiber und keine Tabak-Aktie im klassischen Sinne, sondern zählt eher zur Kategorie der Cannabis-Aktien. Dennoch wollten wir diesen attraktiven Newcomer nicht auslassen.

Es ist eines der größten börsennotierten Cannabisunternehmen der Welt mit einer Marktkapitalisierung von über 1,2 Mrd. USD (Stand: Januar 2023).

Canopy bietet eine breite Palette von Produkten an, darunter Blüten, Ölextrakte und topische Anwendungen, und hat sich zu einem der bekanntesten Namen in der Cannabisbranche entwickelt.

 

Das Unternehmen ist auch stark in der Forschung und Entwicklung im Zusammenhang mit medizinischen Marihuana-Anwendungen engagiert.

Es betreibt ein globales Netzwerk von Produktionsanlagen, Verarbeitungszentren, Vertriebszentren und Einzelhandelsgeschäften.

Die Aktie der Canopy Growth Corporation hat seit ihrer Einführung im Jahr 2017 einen durchwachsenen Lauf hinter sich. Die Aktie des Unternehmens bewegte sich 2019 noch bei einem Kurs von rund 50 US-Dollar, aber ist aktuell nur noch lediglich knapp 3 US-Dollar wert.

Das Unternehmen besitzt jedoch dennoch Potenzial und ist auch aufgrund seiner Konzentration auf Produktinnovationen, strategische Übernahmen und starke internationale Expansionspläne gut für langfristigen Erfolg positioniert.

Insgesamt ist Canopy Growth Corporation eine attraktive Option für diejenigen, die in den Cannabis-Sektor investieren möchten.

Aurora Cannabis Inc. logo7. Aurora Cannabis Inc.

  • Marktkapitalisierung: 233,23 Mio. EUR
  • Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): -1,87
  • Dividendenrendite: –

Aurora Cannabis Inc. (ACB) ist ein medizinisches Cannabisunternehmen, das medizinische Produkte auf Marihuana-Basis in vielen Ländern der Welt herstellt und vertreibt.

Das Unternehmen ist sowohl in Kanada als auch international tätig und verfügt über Produktionsanlagen an verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt.

Aurora Cannabis verfügt auch über ein Netz von Einzelhandelsgeschäften für seine Produkte. Im Januar 2023 hat das Unternehmen eine Marktkapitalisierung von über 233 Mio. Dollar.

 

ACB bietet Anlegern ein Engagement in legalen Märkten auf der ganzen Welt, da das Unternehmen gut positioniert ist, um von diesen neuen Märkten zu profitieren.

Das Unternehmen verfügt auch über eine Reihe von strategischen Partnerschaften, darunter Vereinbarungen mit großen Konsumgüterherstellern wie Molson Coors und Nestlé.

Insgesamt ist Aurora Cannabis Inc. gut für Wachstum positioniert und bietet Anlegern eine attraktive Gelegenheit, von der boomenden globalen Cannabisbranche zu profitieren.

Über die Tabak-Industrie

Die Tabakindustrie ist ein globaler Wirtschaftszweig, der Zigaretten, Zigarren, rauchlosen Tabak und andere Produkte herstellt und verkauft.

Mit einem geschätzten Jahresumsatz von rund 700 Milliarden Dollar ist sie einer der international größten Industriezweige.

Die Branche ist stark konzentriert, wobei auf die fünf größten Unternehmen mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes entfällt.

Die Tabakindustrie befindet sich seit vielen Jahren im Niedergang, was auf gesundheitliche Bedenken, verschärfte Vorschriften und veränderte Verbraucherpräferenzen zurückzuführen ist.

Trotzdem bleibt die Branche aufgrund ihres großen Kundenstamms und der hohen Preise profitabel.

Die aktuell fünf größten Tabakunternehmen sind:

  1. Altria Group (NYSE: MO)
  2. Philip Morris International (NYSE: PM)
  3. British American Tobacco (LSE: BATS)
  4. Imperial Brands (LSE: IMB)
  5. China National Tobacco Corporation

Diese Unternehmen stellen eine Vielzahl von Produkten her, darunter:

  • Zigaretten
  • Zigarren
  • rauchloser Tabak
  • E-Zigaretten

Ebenso investieren auch in andere Branchen wie Biotechnologie und Pharmazeutika. Die Tabakindustrie wird von den Regierungen in der ganzen Welt stark reguliert.

Die Vorschriften sind von Land zu Land unterschiedlich, umfassen aber in der Regel Beschränkungen für Werbung, Verpackung und den Verkauf an Minderjährige.

Außerdem erheben die Regierungen Steuern auf Tabakwaren, was die Kosten für diese Produkte erheblich erhöhen kann.

Sollte ich in Tabak-Aktien investieren?

Im Jahr 2020 stieg die Zahl derer, die aufgrund des erwarteten Wachstums in der Branche in Tabak investieren wollten.

Das Potenzial für Gewinne und Dividenden hat viele Anleger dazu gebracht, diesen übersehenen Sektor ernsthaft in Betracht zu ziehen. Es ist jedoch wichtig, alle Vor- und Nachteile abzuwägen, bevor man eine Entscheidung trifft.

Bei der Überlegung, ob Sie im Jahr 2023 in Tabak-Aktien investieren sollten oder nicht, gibt es einige Faktoren zu beachten. Zunächst ist es wichtig, die Branche und ihr Wachstumspotenzial zu betrachten.

Absatz von Tabakerzeugnissen in Deutschland
Quelle: https://de.statista.com

Da immer mehr Länder die Steuern auf Zigaretten und andere Tabakerzeugnisse erhöhen, wird erwartet, dass die Branche weiterhin rentabel bleibt.

Obendrein hat sich die Einstellung zum Tabakkonsum geändert: Immer mehr Menschen hören auf und greifen zu gesünderen Alternativen.

Trotzdem wird erwartet, dass die Tabakindustrie aufgrund ihres stetigen Wachstums weiterhin stark bleiben wird. Der zweite Faktor, der bei der Anlage in Tabak-Aktien berücksichtigt werden sollte, sind die beteiligten Unternehmen.

Tabakunternehmen als Global Player

Weltweit gibt es viele große Tabakunternehmen, die eine lange Geschichte und eine etablierte Präsenz auf dem Markt haben. Diese Unternehmen werden in der Regel gut geführt und sind stabil, was sie zu zuverlässigen Anlagen für Anleger macht, die auf der Suche nach stetigen Erträgen sind.

Zusätzlich bieten diese Unternehmen oft großzügige Dividendenzahlungen an die Aktionäre, was Dir bei der Maximierung der Rendite helfen kann.

Wenn Du in einzelne Aktien investierst, ist es wichtig, die Leistung und die Prognosen jedes Unternehmens zu untersuchen, um sicherzustellen, dass Du in die richtige Aktie investierst.

Der Konsum von Zigaretten geht in den vergangenen Jahren in Deutschland zwar zurück, aber der Kleinverkaufswert von Tabakwaren in Deutschland ist laut Statista weiterhin steigend.

Kleinverkaufswert von Tabakwaren in Deutschland in den Jahren 1995 bis 2021
Quelle: https://de.statista.com

Der dritte zu berücksichtigende Faktor ist das Risiko, das mit Tabak-Aktien verbunden ist. Das Risiko, Geld zu verlieren, besteht bei Investitionen immer, aber bestimmte Sektoren können volatiler sein als andere.

Tabak-Aktien sind aufgrund der staatlichen Vorschriften und der öffentlichen Meinung, die die Branche umgibt, mit einem höheren Risiko behaftet.

Das Wachstums- und Gewinnpotenzial macht Tabak-Aktien zu einer attraktiven Anlage, aber es ist wichtig, dass Du alle Vor- und Nachteile abwägst, bevor Du eine Entscheidung triffst.

Vor- und Nachteile von Tabak-Aktien

Tabak-Aktien haben das Potenzial, eine lukrative Anlage zu sein, aber sie haben auch Vor- und Nachteile.

Wir gehen jetzt auf die entscheidenden Aspekte ein, die Du im Idealfall vor dem Kauf von Tabak-Aktien beachten solltest.

Vorteile
✅ Tabak-Aktien bieten zuverlässige Dividendenerträge
✅ Die Tabakindustrie ist ein etablierter Wirtschaftszweig
✅ Sie sind nicht sonderlich volatil
✅ Zahlreiche hochprofitable Unternehmen
✅ Widerstandsfähig gegenüber wirtschaftlichen Krisen
✅ Tabakunternehmen diversifizieren ihr Produktportfolio

Auf der positiven Seite bieten Tabak-Aktien den Anlegern im Vergleich zu anderen Anlagen relativ zuverlässige Dividendenerträge.

Da es sich bei der Tabakindustrie um einen etablierten Wirtschaftszweig handelt, ist es wahrscheinlicher, dass die Unternehmen in diesem Sektor ihre Dividendenzahlungen an die Aktionäre konstant halten.

Außerdem sind Tabak-Aktien in der Regel weniger volatil als andere Aktienarten. Trotz des allgemeinen Trends zu sinkenden Zigarettenverkäufen in den Industrieländern sind viele dieser Unternehmen aufgrund ihrer Investitionen in Schwellenländern und höherpreisigen Produkten wie E-Zigaretten immer noch profitabel.

Nachteile
❌ Negative öffentliche Wahrnehmung
❌ Hohe rechtliche Hürden & starke Regulierung
❌ Risiken von Rechtsstreitigkeiten
❌ Verstärkter Wettbewerb und Preisdruck
❌ Abhängigkeit von Zigaretten
❌ Unklare Zukunftsperspektive

Nachteilig ist, dass Tabak-Aktien aufgrund ethischer oder gesundheitlicher Erwägungen möglicherweise nicht in die Portfolios aller Anleger passen.

Obwohl die Branche eine der profitabelsten ist, gibt es immer noch viele, die sie als moralisch fragwürdige Investitionsentscheidung betrachten.

Weiterhin können Tabak-Aktien empfindlich auf Steuererhöhungen oder politische Veränderungen reagieren, was zu Verlusten für die Anleger führen kann, wenn die Aktienkurse fallen.

Tabak und Tabakprodukte werden zunehmend mit Gesundheitsrisiken in Verbindung gebracht, was sich negativ auf die Aktienkurse von Tabakunternehmen auswirken kann.

Tabakunternehmen können von Einzelpersonen und Gesundheitsorganisationen verklagt werden, was zu kostspieligen Vergleichen oder Urteilen führen kann.

Zwischenfazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Tabak-Aktien einen zuverlässigen Einkommensstrom und eine geringere Volatilität als viele andere Aktienarten bieten können.

Anleger sollten sich jedoch der ethischen, gesundheitlichen und finanziellen Risiken bewusst sein, die mit einer Anlage in diesem Sektor verbunden sind, bevor sie eine Entscheidung treffen.

Tabak-ETFs als Alternative zu Tabak-Aktien

Obwohl Investitionen in einzelne Tabak-Aktien ein lukrativer Weg sein können, um sich in der Branche zu engagieren, beginnen viele Anleger, Exchange Traded Funds (ETFs) als Alternative in Betracht zu ziehen.

Ein börsengehandelter Fonds ist ein Anlageinstrument, mit dem man in einen Korb von Wertpapieren und nicht nur in ein einzelnes Wertpapier investieren kann.

Dies ermöglicht den Anlegern eine breitere Streuung in der Branche und verringert das Risiko, das mit der Investition in eine einzelne Aktie verbunden ist. ETFs eignen sich ebenfalls besonders für Anleger, die eine langfristige Buy-and-Hold-Strategie verfolgen.

Tabak-ETFs bilden, wie alle ETFs, einen Index von Wertpapieren ab, die miteinander in Beziehung stehen. Wenn Du beispielsweise in einen börsengehandelten Tabak-Aktienfonds investierst, besteht Dein Portfolio aus einem Korb von Einzelaktien und Anleihen von Unternehmen, die in der Tabakindustrie tätig sind.

Beliebte Tabak-ETF sind etwa der Global X Tobacco ETF (TOK) und VanEck Vectors Cigarette Industry ETF (CIGX).

Auf diese Weise bekommst Du ein breites Engagement in der Branche und schützt Deine Anlage vor der Entwicklung einzelner Aktien auf dem Markt.

Bei der Investition in einen börsengehandelten Fonds sollten die Anleger die jährlichen Kosten sowie mögliche Änderungen der zugrunde liegenden Bestände berücksichtigen.

Ebenso sollten sich Anleger mit den steuerlichen Auswirkungen befassen, beispielsweise damit, ob der ETF als passives oder aktives Wertpapier besteuert wird.

Insgesamt können börsengehandelte Tabakfonds eine attraktive Option für diejenigen sein, die ein Engagement in der Branche anstreben, ohne ein zu großes Risiko einzugehen.

Sie bieten eine Diversifizierung über Unternehmen und Sektoren hinweg, was es erleichtert, Marktschwankungen zu überstehen und dennoch langfristige Renditen zu erzielen.

Wie & wo kann ich Tabak-Aktien kaufen?

Inzwischen gibt es zahlreiche Online Broker, bei denen Du Aktien von Tabakunternehmen kaufen kannst.

Alle 7 Aktien aus unserem Vergleich kannst Du etwa bei dem beliebten Neo-Broker Trade Republic bereits für einen Orderpreis von lediglich einem Euro kaufen.

tb
Nutzer Bewertungen:
4.5/5

ℹ️ Aktien, ETFs, Derivate & Crypto
✅ Perfekt für Einsteiger
✅ Aktienkauf für 1 €
✅ Kostenlose ETF-Sparpläne

94

von 100

7MM-Rating| 23.01.2023

tb

91

von 100

7MM-Rating | 28.05.2022

Nutzer Bewertungen:
4.5/5

ℹ️ Aktien, ETFs, Derivate & Crypto
✅ provisionfrei handeln
✅ schnelle Depoteröffnung
✅ Gratisaktie erhalten

Smartbroker Logo dunkler Hintergrund
Nutzer Bewertungen:
4/5

ℹ️ alle Wertpapiere & deutsche Börsen
✅ provisionsfrei handeln
✅ schnelle Depoteröffnung
✅ günstiger Anbieter

91

von 100

7MM-Rating| 04.07.2022

Smartbroker Logo dunkler Hintergrund

90

von 100

7MM-Rating | 04.07.2022

Nutzer Bewertungen:
4/5

ℹ️ alle Wertpapiere & deutsche Börsen
✅ provisionfrei handeln
✅ schnelle Depoteröffnung
✅ günstiger Anbieter

justTrade Logo dunkler Hintergrund
Nutzer Bewertungen:
4.5/5

ℹ️ Aktien, ETFs, Derivate & Crypto
✅ provisionsfrei handeln
✅ schnelle Depoteröffnung
✅ In Deutschland reguliert

87

von 100

7MM-Rating| 13.01.2023

justTrade Logo dunkler Hintergrund

90

von 100

7MM-Rating | 04.07.2022

Nutzer Bewertungen:
4.5/5

ℹ️ Aktien, ETFs, Derivate & Crypto
✅ provisionfrei handeln
✅ schnelle Depoteröffnung
✅ sicher verwahrt in DE

Fazit

Letztlich muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden, ob ein Investment in Tabak-Aktien eine gute Idee ist. Die Branche ist nicht nur seit mehreren Jahren im Wandel und hat mit regulatorischen Problemen zu kämpfen, sondern es kommt eine moralische Komponente hinzu.

Ist es moralisch vertretbar, in Tabakkonzerne zu investieren? Natürlich könnte man direkt argumentieren, dass diese Konzerne seit Jahrzehnten schädliche Produkte auf den Markt bringen und gewissermaßen am Leid der Menschen verdienen.

Dennoch ist nicht alles immer schwarz oder weiß. Viele der Konzerne aus unserem Ranking sind bestrebt, den Wandel von klassischen Zigaretten zu weniger schädlichen Produkten anzutreiben und investieren dementsprechend in die Forschung. Logischerweise kann dies jedoch nur der erste Schritt sein.

Abgesehen von diesem Aspekt sind jedoch zahlreiche Aktien von Tabakkonzernen sehr stark und zählen konstant zu den Aktien mit den höchsten Dividendenrenditen. Aus der rein monetären Sicht ist es daher regelrecht beeindruckend, wie diese Konzern trotz derartig widriger Umstände Jahr für Jahr Performance liefern.

Ein Investment in Tabak-Aktien bietet sich daher in erster Linie für Anleger an, die auf kontinuierliche Dividenden aus sind und für moralische Aspekte eher zweitrangig sind.

FAQ

Welche Tabak-Aktien gibt es?

Es gibt zahlreiche verschiedene Tabak-Aktien. Zu den größten und beliebtesten Aktien auf Altria Group (NYSE: MO), Philip Morris International (NYSE: PM), British American Tobacco (LSE: BATS), Imperial Brands und China National Tobacco Corporation.

Welche Tabak-Aktie ist die beste?

Tabak-Aktien sind keine Wachstumsaktien im klassischen Sinne. Sie zählen in den meisten Fällen zu Aktien mit hohen Dividenden, die sich im hohen einstelligen Prozentbereich bewegen und damit auch die derzeitige Inflation schlagen.

Wer ist der größte Tabakkonzern der Welt?

Philip Morris verfügt nicht nur über extrem bekannte Marken wie Marlboro und L&M, sondern ist auch der weltweit größte Tabakkonzern mit einem Nettoumsatz von mehr als 30 Mrd. USD im Jahr 2021.

Das könnte dich auch interessieren:

Kirill Seregin

Kirill Seregin

Kirill beschäftigt sich seit 2016 mit Aktien, ETFs und Kryptowährungen. Er hat Rechtswissenschaften studiert und mehrere Guides zum Thema Kryptowährungen bei t3n veröffentlicht, wurde für den Black Bull Award nominiert und ist Chefredakteur bei Blockchainwelt.

Artikel teilen