7MoneyMinutes.com

trade republic startseite screenshot

Redaktioneller Hinweis: Wir verdienen Provisionen durch Partnerlinks. Provisionen haben keinen Einfluss auf Meinungen oder Bewertungen.

Trade Republic Erfahrungen und Test 2024

Trade Republic ist einer der besten Neo-Broker im deutschsprachigen Raum. In unseren Trade Republic Erfahrungen erklären wir Dir, was der Broker zu bieten hat und ob sich das Angebot für eignet.

Der Anbieter selbst wirbt mit extrem niedrigen Kosten und einer großen Auswahl an Finanzprodukten. Doch kann uns der Broker in unseren Trade Republic Test überzeugen? Insbesondere durch die starke Werbepräsenz konnte der Anbieter zahlreiche Kunden für sich gewinnen.

Doch kann Trade Republic mit seinem Angebot überzeugen und ist Trade Republic seriös? Die niedrigsten Handelsgebühren und die beste Auswahl sind wenig wert, wenn Du Dir beim Broker Sorgen um Dein Geld machen musst.

In unseren Erfahrungen mit Trade Republic haben wir daher ein Konto beim Anbieter erstellt und selbst Aktien und ETF gekauft und verkauft.

Jetzt Gratisaktie bei Trade Republic holen

Trade Republic Vor- und Nachteile

Bevor wir bei unseren Trade Republic Erfahrungen ins Detail gehen, wollen wir Dir vorab bereits wichtigsten Vor- und Nachteile des Anbieters vorstellen.

Wie Du bereits auf den ersten Blick erkennen kannst, überwiegen die Vorteile die Trade Republic Nachteile deutlich. Wenn Du erfahren willst, woran das liegt, musst Du einfach weiterlesen.

✔️ Vorteile ❌ Nachteile
Mehr als 1500 kostenlose Sparpläne Kein Demo-Konto verfügbar
Aktien & ETF kaufen für 1 € Keine in- oder ausländischen Handelsplätze
Keine Depotgebühren
Extrem einfache Bedienung
Keine versteckten Kosten

Hier weitere Themen, die dich interessieren könnten:

Was ist Trade Republic?

Trade Republic macht den Einstieg in die Finanzmärkte so einfach wie nie. Früher war der Handel mit Aktien und ETFs noch teuer und kompliziert, aber mittlerweile kann man bereits für 1 € Aktien kaufen und sogar komplett kostenlos Sparpläne anlegen.

Unternehmen Trade Republic Bank GmbH
Unternehmenssitz Berlin
Regulierung & Lizenz BaFin ID: 10150368
Gründungsjahr 2015
Geschäftsführer
Andreas Willius
Anzahl Kunden Mehr als 1 Million
Smartphone App Android & iOS
Kundensupport Telefon: +49 30 5490 6310

E-Mail: service-de@traderepublic.com

In unseren Trade Republic Erfahrungen wollen wir Dir zeigen, was den Anbieter auszeichnet. Mittlerweile gibt es eine Menge verschiedener Neo-Broker, die in erster Linie mit niedrigen Kosten locken. Trade Republic war aber ohne Zweifel einer der ersten und günstigsten Neo-Broker und wurde bereits 2015 gegründet.

Das Start-up aus Berlin hat inzwischen laut eigenen Angaben mehr als 1 Mio. Kunden und verwaltet und verwaltet mehr als vier Milliarden Euro an Kundengeldern.

Trade Republic überzeugt in erster Linie durch seine hervorragende Übersichtlichkeit und Einfachheit. Selbst als Einsteiger findet man sich direkt zurecht.

Diese beiden Punkte wirken sich entsprechend positiv auf unsere Trade Republic Bewertung aus. In unserer Trade Republic Rezension hat uns ebenfalls überzeugt, dass der Anbieter auf unnötigen Schnickschnack verzichtet.

Die Trade Republic App und Webversion sind im klassischen schwarz-weiß gehalten – lediglich die Logos von Unternehmen oder Kryptos werden farblich dargestellt.

Das Angebot von Trade Republic

  • Über 7.300 Aktien
  • Über 1.500 ETF
  • Über 40 Kryptowährungen
  • Über 300.000 Derivate

Besonders auffällig ist in unserer Trade Republic Review die enorme Anzahl an Derivaten. Wesentlich interessanter ist aus unserer Sicht jedoch, die Möglichkeit zu einer Gebühr von 1 Euro Aktien zu kaufen. Hinzu kommt die Möglichkeit, kostenlos Aktien- und ETF-Sparpläne anzulegen.

Aktienhandel bei Trade Republic
Die Amazon-Aktie in der Handelsansicht der Trade Republic Webversion

Diese beiden Vorteile gibt es in dieser Form bei keinem anderen von uns getesteten Broker. Insbesondere, wenn Du langfristig in Aktien und ETF investieren möchtest, eignet sich Trade Republic daher dafür perfekt.

Trade Republic Aktien
Trade Republic stellt zusätzliche Informationen zu Aktien zur Verfügung

Trade Republic erweitert sein Angebot kontinuierlich und dies spiegelt sich in unseren Trade Republic Erfahrungen wider. Mittlerweile stehen Dir mehr als 7.300 Aktien zur Verfügung – Tendenz steigend.

Um nicht den Überblick zu verlieren, bietet der Broker auch eine praktische Filterfunktion. Dadurch kannst Du Aktien nach bestimmten Eigenschaften filtern, z.B. nach der Branche oder Land.

Verfügbare Aktien bei Trade Republic
Verfügbare Aktien bei Trade Republic

Die meisten Aktien, die Du bei Trade Republic handeln kannst, sind aus den USA. Aber darüber hinaus gibt es auch noch etliche Unternehmen aus der ganzen Welt – allein 400 Aktien deutscher Unternehmen findest Du bei dem Broker.

Registrierung bei Trade Republic

In unseren Trade Republic Erfahrungen haben wir festgestellt, dass die Anmeldung bei dem Anbieter schnell und unkompliziert ist. Längere Zeit war Trade Republic lediglich als Mobile App verfügbar. Seit Ende 2021 gibt es jedoch auch eine Webversion – Du kannst Dich also entweder am PC oder am Smartphone registrieren.

Wie die Registrierung bei Trade Republic funktioniert, zeigen wir Dir jetzt! Insgesamt wirst Du weniger als 10 Minuten benötigen, um ein Depot anzulegen, der einzige Aspekt, der ein wenig Geduld erfordert, ist die Verifizierung.

Schritt 1 – Trade Republic App herunterladen

Bevor Du Dich überhaupt bei Trade Republic registrieren kannst, musst Du die Trade Republic App auf Dein Smartphone herunterladen.

Die App ist im Apple App Store und im Google Play Store verfügbar, nicht sonderlich groß und der Download ist dementsprechend schnell abgeschlossen.

Wenn Du Dich am PC registrieren willst, solltest Du beachten, dass auch hier nach Deiner Mobilfunknummer gefragt wird. In jedem Fall benötigst Du aber ein Smartphone, um die Registrierung beim Broker abschließen zu können.

Trade Republic Registrierung Schritt 1

Trade Republic Registrierung Schritt 1

Schritt 2 – Persönliche Daten eintragen

Nachdem Du die App heruntergeladen hast, musst Du Deine persönlichen Angaben eintragen. Diese umfassen dabei:

  • Handynummer
  • E-Mail-Adresse
  • Wohnanschrift
  • Geburtsdaten und Geburtsort
  • Nationalität

Gegenwärtig akzeptiert Trade Republic nur Kunden aus Deutschland, daher musst Du in Deutschland steuerpflichtig sein, um ein Depot erstellen zu können.

Grundsätzlich musst Du einfach die erforderlichen Angaben zu Deiner Person machen und den Anweisungen in der App zu folgen.

Wichtig ist dabei auch die Angabe der IBAN Deines Girokontos. Dein Girokonto kannst Du einerseits für Einzahlungen nutzen und andererseits erfolgen auf dieses Referenzkonto auch die Auszahlungen von Trade Republic.

Schritt 3 – Verifizierung

Um Deine Identität zu bestätigen, ist eine Videoidentifizierung bei Trade Republic erforderlich. Hierfür ist das Unternehmen VideoIdent zuständig.

Der ganze Verifizierungsvorgang dauert nicht länger als 3 Minuten – halte in jedem Fall ein gültiges Ausweisdokument bereit, dazu zählt Dein Ausweis oder Reisepass.

Diesen musst Du während der Verifizierung in die Kamera halten und aus unterschiedlichen Winkeln zeigen, damit sich der Mitarbeiter von der Authentizität überzeugen kann.

Nach der Identifikation ist mitunter Geduld gefragt. Aufgrund der hohen Anzahl neuer Kunden kann es mitunter bis zu drei Tage dauern, bis Dein Depot freigeschaltet worden ist.

Mach Dir also keine Sorgen – ein alter Bekannter von mir, der sich im März 2022 registriert hat, musste beispielsweise zwei Werktage auf die Freischaltung warten.

Schritt 4 – Wertpapierhandelsbogen ausfüllen

Abschließend musst Du nur noch den Wertpapierhandelsbogen ausfüllen. Hierbei stimmst Du der Kundenvereinbarung zu und bestätigst, dass Du zu privaten Zwecken handelst.

Schritt 5 – Geld einzahlen und handeln

Nachdem Du Dich erfolgreich bei Trade Republic registriert hast, kannst Du auch schon mit dem Handel loslegen. Dafür musst Du zunächst Geld auf Dein Trade Republic-Konto einzahlen.

Aktuell kannst Du entweder mit Kreditkarte oder per Banküberweisung einzahlen. Die erste Einzahlung mit Kreditkarte bei Trade Republic ist kostenlos und innerhalb weniger Sekunden im Konto verfügbar.

Wenn Du anschließend wieder mit Kreditkarte einzahlen möchtest, werden aber Gebühren in Höhe von 0,7 % auf Deine Einzahlung erhoben.

Daher empfehle ich bei weiteren Einzahlungen die Banküberweisung, um diese unnötigen Kosten einzusparen. Zwar dauern Banküberweisung etwas länger, allerdings musste ich nie länger als einen Werktag auf mein Geld warten.

Trade Republic Handelsplattform

Im Gegensatz zu anderen Brokern haben wir in unserem Trade Republic Test festgestellt, dass es bei dem Anbieter nur ein Depot gibt. Insofern wird Dir hier als Nutzer gewissermaßen Arbeit abgenommen und Du musst keine Abwägung zwischen verschiedenen Vor- und Nachteilen treffen.

Wie zuvor erwähnt, Trade Republic richtet sich an Einsteiger und Kunden, die schnell, unkompliziert und günstig an den Finanzmärkten investieren wollen und diesen Anspruch erfüllt die Plattform nahezu ideal. In unseren Trade Republic Erfahrungen ist uns jedoch etwas negativ in Erinnerung geblieben – es gibt kein Trade Republic Demo-Konto.

Mit einem Demo-Konto kannst Du eine Handelsplattform kostenlos kennenlernen und probeweise Deine ersten Trades in die Wege leiten.

Trade Republic Zahlungsmöglichkeiten

Aktuell verfügbar sind bei Trade Republic folgende Zahlungsmethoden:

  • Kreditkarte (VISA + Mastercard)
  • Apple Pay
  • Banküberweisung
  • Sofortüberweisung

Die Möglichkeiten sind daher relativ eingeschränkt, dürften aber in den meisten Fällen vollkommen ausreichend sein. Wünschenswert wäre dennoch in Zukunft aus unserer Sicht eine Erweiterung.

So ist beispielsweise PayPal in Deutschland überaus beliebt und es würden sich viele Kunden sicherlich freuen, wenn sie schnell und unkompliziert mit PayPal bei Trade Republic ein- und auszahlen könnten. Auch andere Online-Zahlungsanbieter wie Skrill oder NETELLER wären sicherlich gute Optionen.

Wenn Du mit Kreditkarte bei Trade Republic einzahlen möchtest, solltest Du unbedingt darauf achten, welche Art Kreditkarte Du nutzt.

Wenn Du beispielsweise eine sogenannte Debitkarte besitzt, musst Du den Betrag, den Du einzahlen möchtest, auch auf dem Verrechnungskonto haben. Anderenfalls könnte die Einzahlung unter Umständen nicht funktionieren.

Aus meinen Erfahrungen mit Trade Republic muss ich dabei jedoch anmerken, dass mir die Überweisung als beste Alternative erscheint. Zwar wartest Du etwas länger als bei Einzahlungen mit Kreditkarte auf Dein Geld, allerdings sind Überweisungen gänzlich kostenlos.

Auszahlungen bei Trade Republic erfolgen ebenfalls schnell und unkompliziert. In der Regel vergehen nicht mehr als 1-2 Werktage. Solltest Du jedoch am Freitag Geld auf Dein Girokonto auszahlen, wird die Auszahlung erst Montag oder Dienstag verfügbar sein.

Regulierung und Lizenz

Trade Republic arbeitet mit renommierten Handelsplätzen und Banken zusammen. Das Unternehmen an sich ist in Deutschland lizenziert und wird durch die BaFin überwacht.

Grundsätzlich hast Du mit mehreren Unternehmen zu tun, wenn Du bei Trade Republic Aktien kaufen und verkaufen möchtest.

solarisBank – Verwaltung Deines Guthabens

Die solarisBank ist für die Verwahrung Deines Geldes bei Trade Republic zuständig, welches Du nicht in Aktien oder ETF investiert hast. Dabei fallen für Dich als Kunden, anders als bei vielen anderen Banken auch keine Negativzinsen auf Dein Guthaben an, was schon mal sehr positiv ist.

Hinzu kommt, dass, wie bei jeder anderen in Deutschland tätigen Bank, eine gesetzliche Einlagensicherung bis zu einer Gesamtsumme von 100.000 EUR existiert. Sollte also Trade Republic insolvent gehen, würdest Du für diesen sehr unwahrscheinlichen Fall dennoch bis zu 100.000 EUR Deines Guthabens erstattet bekommen.

Übrigens: Deine Aktien und ETF zählen nicht in die gesetzliche Einlagensicherung mit ein. Bei Aktien und ETF handelt es sich vielmehr um sogenanntes Sondervermögen gem.  Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB).

Das bedeutet, dass sie unabhängig vom Vermögen des Brokers, in diesem Fall Trade Republic verwahrt werden müssen. Die Aktien und ETF bleiben selbst im Fall einer Insolvenz des Brokers stets Dein Eigentum.

Mögliche Gläubiger erhalten dabei keine Ansprüche auf Dein Eigentum. Broker verwalten lediglich Deine Aktien und ETF.

Lang & Schwarz Exchange – Ausführung Deiner Trades

Wenn Du Aktien bei Trade Republic kaufst oder verkaufst, erfolgt dies über den elektronischen Handelsplatz von Lang & Schwarz. Das Unternehmen ist ebenfalls in Deutschland reguliert und Du bist dadurch in sicheren Händen.

Trade Republic Alternativen

Wie bereits eingangs erwähnt, gibt es auch mittlerweile viele neue Broker, die Trade Republic Konkurrenz machen. Zwei der besten Trade Republic Alternativen stellen unserer Meinung nach der neue Anbieter Traders Place und Smartbroker dar.

Smartbroker wurde mehrfach von verschiedenen Zeitschriften wie Finanztest ausgezeichnet und bietet ein kostenloses Depot und pauschale, volumenunabhängige Orderpreise von 0 bis 4 EUR.

Bei dem Anbieter kannst Du Aktien, Anleihen, Krypto-Zertifkate, ETCs, ETFs, Fonds, Derivate und physisches Gold kaufen und verkaufen.

Ebenfalls interessant ist der CFD Broker eToro. Der Anbieter wurde bereits 2007 gegründet und Du kannst dort auch mit PayPal ein- und auszahlen. eToro ist in der EU reguliert und lizenziert und bietet mehr als 2000 Aktien, verschiedene ETFs, Kryptos, Rohstoffe, Währungen, Indizes, Futurs und CFDs zum Handel an.

Fazit

Unsere Trade Republic Erfahrungen fallen hervorragend aus. Der Neo-Broker aus Berlin ist perfekt für Einsteiger am Kapitalmarkt geeignet, einfach und verständlich gestaltet. Der Anbieter ist seit 2015 enorm gewachsen und es ist ersichtlich, wodurch er überzeugt.

Trade Republic bietet eine große Auswahl an Aktien, ETF, Kryptos und Derivaten und der Kauf von Aktien kostet lediglich einen Euro und Sparpläne sind gänzlich kostenlos. Die positive Resonzanz diesbezüglich äußert sich auch in den Trade Republic Rezensionen, die man online finden kann.

Der Broker ist unserer Meinung nach perfekt für Kunden, die bislang noch keinen Kontakt mit Finanzprodukten hatten. Vor allem, wenn Du gerade anfängst zu sparen und langfristig in Aktien oder ETF investieren möchtest, ist Trade Republic ideal.

Lediglich für „alte Hasen“ und aktive Trade ist Trade Republic nicht die beste Anlaufstelle. Dadurch, dass Du bei dem Anbieter keine Handelsplätze auswählen kannst, bist Du in Deinen Möglichkeiten ein wenig eingeschränkt. Ebenfalls ist uns aufgefallen, dass manche kleinen, Nischen-Aktien oftmals bei dem Broker nicht zu finden sind.

Insgesamt trübt dies unsere Erfahrungen mit Trade Republic nicht sonderlich. Dementsprechend fällt unsere Trade Republic Bewertung überaus positiv aus, was sich auch in unserer Bewertung mit 91/100 möglichen Punkten widerspiegelt.

FAQ

Ist Trade Republic seriös & sicher?

Ja, Trade Republic ist in Deutschland lizenziert und durch die BaFin überwacht. Dein Guthaben bei Trade Republic ist durch die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR geschützt und Deine Aktien und ETFs zählen zum Sondervermögen gem. Kapitalanlagegesetzbuch und werden von Trade Republic lediglich verwaltet.

Wer steckt hinter Trade Republic?

Trade Republic wurde 2015 in Berlin gegründet und hat auch immer noch dort seinen Geschäftssitz. Die drei Gründer Christian Hecker, Thomas Pischke und Marco Cancelliere arbeiten bei Trade Republic mit der solarisBank und Lang & Schwarz als Exchange für die Orders zusammen.

Was kostet Trade Republic?

Sowohl die Depotführung als auch Ausführung von Sparplänen sind bei Trade Republic kostenlos. Lediglich, wenn Du Aktien kaufen möchtest, musst Du eine Gebühr in Höhe von 1 EUR zahlen.

Ist Trade Republic auf dem Desktop verfügbar?

Ja, vor Kurzem hat Trade Republic auf vielfachen Kundenwunsch auch eine Trade Republic Webversion eingeführt. Dadurch kannst Du nicht nur am Smartphone, sondern auch ganz entspannt am PC handeln.

Gibt es einen Trade Republic Bonus?

Trade Republic biete Neukunden aktuell eine Gratisaktie im Wert von bis zu 200 EUR an. Zusätzlich kannst Du auch Deine Freunde zu Trade Republic einladen und dadurch ebenfalls eine Gratisaktie erhalten.

Kirill Seregin

Kirill Seregin

Kirill beschäftigt sich seit 2016 mit Aktien, ETFs und Kryptowährungen. Er hat Rechtswissenschaften studiert und mehrere Guides zum Thema Kryptowährungen bei t3n veröffentlicht, wurde für den Black Bull Award nominiert und ist Chefredakteur bei Blockchainwelt.

Artikel teilen

Kommentar verfassen